Event-Tipp

Promenadenflohmarkt (14.-15.7.,19.08., 16.09.)

Schnäppchen, Krempel, Kunst und Antiquitäten: Wer hier nichts findet, dem ist nicht zu helfen! Privathändler und Profis verwandeln die Promenade in Münsters größtes Freiluft-Kaufhaus. Stöbern, feilschen oder einfach nur gucken – die einzigartige Atmosphäre allein lohnt den Besuch.

Mehr erfahren

Event-Tipp

Volksbank Münster Marathon (10.09)

Nicht umsonst zählt der Münster-Marathon im bundesweiten Ranking seit Jahren zu den beliebtesten City-Läufen Deutschlands. Das liegt nicht nur am optimalen Mix aus Landschafts- und Stadtkulisse, sondern vor allem an den über 300 Aktionsgruppen und mehr als hunderttausend Zuschauer, die den Lauf in eine einzige Partymeile verwandeln. Spätestens beim Zieleinlauf auf dem geschmückten Prinzipalmarkt kommt echtes Gänsehaut-Feeling auf.

Mehr erfahren

Event-Tipp

Nachts im Zoo (19.08.+26.08.)

Was machen die Tiere im Zoo eigentlich nachts? Das können die Zoobesucher in diesem Jahr wegen des großen Erfolges erstmals gleich an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen live erleben. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm aus Illuminationen, Musik und Artistik. Dabei darf man Schlangen streicheln, ins Löwengehege klettern und eine rasante Pferdeshow bestaunen. Wer dabei sein will, muss sich beeilen: Das Kartenkontingent ist begrenzt.

Jeweils 19.30-23.30 Uhr.

Mehr erfahren

Event-Tipp

O‘zapft wird!

Oktoberfest (22.09.-10.10)

Das erste Münchner Oktoberfest in Münster wurde 1950 zum Reinfall, weil die Münsteraner dem bayrischen Brauchtum gegenüber reserviert blieben. Das hat sich längst geändert: Münsters Wiesn findet 2017 zum zwölften Mal statt und ist laut 1Live „das beste Oktoberfest im Sektor“.

Vom traditionellen „O’zapft is‘!“ bis zur „Ersti-Wiesn“ für die neuen Studis pumpt das Orga-Team 10 Tage lang volles blau-weißes Programm ins Riesenfestzelt am Albersloher Weg: Mit den original „Partyvögeln“ aus dem bayrischen Würzburg lautet das Motto: „Sex, Tracht, Rock n‘ Roll!“ Kulinarisch wird von Brezn bis Leberkäs, von Haxe bis Hendl alles aufgefahren, was zu einer zünftigen Brotzeit gehört, doch im Vordergrund steht die Gaudi und die ist – anders als 1950 – garantiert: Schon Wochen vorher werden in Münsters Modegeschäften die Dirndl knapp! Und wenn man die Eruption der Stimmung unter dem blauweißen Zeltdach erlebt, kann man sich nicht mehr vorstellen, nördlich des Weißwurst-Äquators zu sein! Der Festeröffnung ist regelmäßig Ehrensache für Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe, der es sich nicht nehmen lässt, das erste Fass persönlich anzustechen. Neu in diesem Jahr ist, dass die Besucher das Original Partyfeeling der Apres Ski-Hochburgen auch beim Oktoberfest live erleben können:in einer authentischen Tiroler Schirmbar im Außenbereich, mit allem was dazu gehört. Oiso, pack mer’s – raus mit Dirndl und Tracht und ab zur Münsterschen Wiesn! Und natürlich ist die Maß König Ludwig-Bier immer noch günstiger als in München…

Einlass ab 18 J., alle Abende 18-24h, Ticketbuchungen über

Mehr erfahren

Event-Tipp

Skulptur Projekte 2017 (bis 1.10)

Über 35 Skulpturen im öffentlichen Raum lassen Münster in 2017 mehr denn je zum Publikumsmagneten werden. Mehr als eine halbe Millionen Kunstinteressierte aus aller Welt werden in der Domstadt zu der nur alle 10 Jahre stattfindenden Ausstellung erwartet. Man darf gespannt sein, welche Kunstwerke dieses Mal die Ausstellungszeit überleben und auf Dauer ins Stadtbild eingehen. Mehr dazu in unserem Special „Kunstpause – Skulptur-Projekte kulnarisch“ weiter vorn in dieser Ausgabe.

Mehr erfahren

Event-Tipp

Schauraum- Nacht der Museen und Galerien (31.08.-02.09)

Drei Tage und Nächte wird Münster zur urbanen Lounge: Die Plätze der Altstadt werden mit Licht und Designermöbeln neu inszeniert, dazu regen Kunst, Lichtinstallationen, Livemusik und Gastronomie alle Sinne an. Zentraler Treffpunkt ist der „Rote Platz“ im Rathausinnenhof, von hier aus sind alle Museen und Galerien erreichbar, die zum Höhepunkt des Schauraums bis Mitternacht kostenlos geöffnet haben.

Mehr erfahren

Event-Tipp

Sparkassen Münsterland Giro (3.10)

Deutschlands Fahrradhauptstadt braucht natürlich auch ein Radsport- Event! Der Münsterland-Giro hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem der populärsten Radrennen der Republik entwickelt. Die Strecke führt 210 km durch die Kreise Warendorf und Steinfurt zum Ziel auf dem Schlossplatz. Beim „Jedermannrennen“ haben alle Hobbyradler 70 bis 130 Kilometer lang freie Fahrt durch die schönsten Ecken des Münsterlandes. Das bunte Rahmenprogramm sorgt für stimmungsmäßigen Rückenwind!

Mehr erfahren

Event-Tipp

Send (21.-29.10)

300.000 Besucher, 40.000 Quadratmeter, 200 Schausteller – und unendlich viele Attraktionen: das ist Münsters größtes Volksfest! Wenn es nach gebrannten Mandeln riecht, sich das Riesenrad dreht und die Fahrgäste in der Achterbahn kreischen, dann ist Send! Vom nostalgischen Kettenkarussell bis zum Hightech-Fahrspaß bietet die spektakulärste Kirmes des Münsterlandes Highlights für alle. Freitagabend steigt das traditionelle Feuerwerk!

Mehr erfahren

Event-Tipp

Filmfestival Münster 2017 (4.-8.10)

Europas Nachwuchs-Filmemacher präsentieren ihre Werke in Münster und stellen sich dem Urteil von Jury und Publikum. Der Kurzfilmwettbewerb gilt dabei als das Karriere-Sprungbrett schlechthin. Die Spielfilme, die hier gezeigt werden, geben dem europäischen Film stets neue Impulse. In diesem Jahr kehrt das Festival wieder an seinen Ursprungsort – das Schloßtheater – zurück, um die alternative Atmosphäre der Anfänge neu zu beleben.

Mehr erfahren

Event-Tipp

Umsonst & Draußen

"Feeding the 5000" (16.09. 11-16h)

„Feeding the 5000“ ist eine weltweite Kampagne gegen die Verschwendung von Lebensmitteln, die jetzt auch nach Münster kommt! Am 16.9. dürfen sich die Besucherinnen und Besucher im Rathausinnenhof auf kostenlose Speisen aus frischen Lebensmitteln freuen, für die es sonst keine Verwendung gegeben hätte. Das Event setzt ein Zeichen für die Wertschätzung von Lebensmitteln. Das Programm zum Essen sorgt für einen spannenden Tag: Ein Münsteraner Spitzen-Koch bereitet in einem Show-Cooking vergessene Delikatessen zu. Sonja Schrapp moderiert Diskussionen mit Experten und macht Impro-Theater. Außerdem gibt es Info- Inseln, Mitmach-Aktionen und Musik. Freiwillige haben dann bereits Tage zuvor Lebensmittel gesammelt, die zu krumm oder zu klein für die Ladentheke waren, auf dem Acker vergessen oder im Kühlregal missachtet wurden.

Wo? Rathausinnenhof, Münster

Mehr erfahren