Bild hunderteins im Mauritz Torhäuschen
Frühstück- & Brunch-Tipps

Perle in der Promenade

hunderteins im Mauritz Torhäuschen

Das Torhäuschen mit dem Säulengiebel an der Promenade liegt mitten in der City und doch idyllisch. Hinter dem denkmalgeschützten Gebäude versteckt sich außerdem eine lauschige Terrasse. Das Frühstücksangebot dreht sich ganz um das ofenwarme Bauernbrot und die vielen hausgemachten Gourmet-Aufstriche, von denen täglich zehn frisch zur Auswahl stehen. Wer es opulenter mag, verlässt sich auf die verschiedenen Frühstückskörbe in den Varianten „klassisch“, „vegan“ oder „Fitness“, zu denen jeweils auch ein Glas Orangensaft gehört. Eier in jeder Form, vom Rührei bis zum Omelette, machen den Start in den Tag perfekt.

Wann? Dienstag bis Sonntag ab 9 Uhr den ganzen Tag über

Wo? Mauritzstr. 27, Innenstadt

Direkt zum Lokal...

Bild Aposto
Frühstück- & Brunch-Tipps

Sonntagsbrunch für die ganze Familie

Aposto

Ausgiebig und entspannt Brunchen – und auch die Kinder haben Spaß: Das ist – kurzgesagt – das Konzept des Sonntagsbrunchs im Aposto. Nachdem sich Groß und Klein nach Lust und Laune am großen Brunchbuffet ausgetobt haben, naschen die Erwachsenen weiter von Croissants, Rührei, Obstsalat, Caprese, Pizza u.v.m., bestellen vielleicht noch einen zusätzlichen Prosecco oder eine Kanne Filterkaffee, während die Kleinen in der Kinderspielecke zusammen mit den Aposto-Nannys spielen. Im Preis von 13,90 € ist 0,1 l O-Saft enthalten. Kinder bis 5 Jahre essen gratis, von 6 bis 12 zum halben Preis. Bei schönem Wetter bietet sich die große Terrasse für ein ausgiebiges Open-Air-Frühstück an.

Wann? Sonntags von 9.30 bis 14 h

Wo? Alter Steinweg 21, City

Zum Lokal...

Bild Schlossgarten
Frühstück- & Brunch-Tipps

Kult-Brunch

Schlossgarten

Der Sonntagsbrunch im Schloßgarten genießt Kultcharakter. Dazu trägt natürlich auch die schöne Lage zwischen den alten Bäumen des Schlossgartens mit Blick auf das Schloss bei, vor allem aber die wirklich opulente Auswahl, die auch Desserts und mindestens drei warme Speisen beinhaltet. Kinderbetreuung ist sonntags immer inklusive: Die kleinen Gäste können im eigenen Clubraum unter professioneller Betreuung spielen. Jeden ersten Sonntag im Monat beim Piano-Brunch gibt es Live-Musik. Im Preis von 14,90 € pro Person (im Advent und an Feiertagen gelten andere Preise) ist außerdem ein Glas Fruchtsaft enthalten. Kinder unter 12 Jahren sind für den halben Preis dabei. Tipp für Veganer und Menschen mit Gluten- oder Laktose-Intoleranz: Nach den Sommerferien wird die Auswahl nochmal größer, der Überblick jedoch einfacher. Dann gibt es klar definierte Buffet-Teile, die rein vegan, gluten- oder laktosefrei sind.

Wann? Sonntags von 9 bis 14 Uhr

Wo? Schlossgarten 4, Schloss-Viertel

Zum Lokal...

Bild Marktcafé
Frühstück- & Brunch-Tipps

Brunchen mit Domblick

Marktcafé

Beim beliebten Brunchbuffet im Marktcafé kommen Genießer ganz auf ihre Kosten: Mit bestem Blick auf den Dom kann man es sich bei einer großen Auswahl an herzhaften und süßen Leckereien, bei Lachs aus einer Bremer Privaträucherei, Serrano-Schinken, Müsli, Obst, bunten Salaten, Desserts, live gebrutzeltem Omelett u.v.m. wunderbar gutgehen lassen. Und das ganz nach Lust, Laune und Wetterlage im Café selbst, auf der großen vorderen oder geschützten hinteren Terrasse. Wagemutige kommen unangemeldet, wer auf Nummer sicher gehen will, reserviert: Dass sich das große Brunch-Buffet durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet, ist nämlich längst kein Geheimtipp mehr. Erwachsene sind mit sympathischen 12,90 € dabei, Kinder bis 12 Jahre zahlen nur 5,90 €.

Wann? An Sonnund Feiertagen von 10 bis 13.30 Uhr

Wo? Domplatz 6-7, City

Zum Lokal...

Bild Pension Schmidt
Frühstück- & Brunch-Tipps

Jazz zum Sonntagsfrühstück

Pension Schmidt

Die gemütlichen Sofas und Sessel der „Pension“ sind der perfekte Platz für ein entspanntes Frühstück. Immer sonntags gibt’s deshalb die „Vollpension“ ab 10.00 Uhr – ein schönes, reichhaltiges Buffet mit Auswahl wie bei Oma und Opa: deftig, herzhaft und süß – immer auch mit veganen Optionen. Bei schönem Wetter wird die breite Fensterfront zur großen Terrasse geöffnet und die Sonne hereingelassen. Auch unter der Woche hält die Pension eine kleine, feine Frühstückskarte mit gesunden Müslis, Croissants oder belegten Brötchen bereit. Tipp: Reservierung empfohlen.

Wann? Mo.-Fr. 10 bis 12 Uhr, Sa. + So. 10 bis 13 Uhr

Wo? Alter Steinweg 37, City

Zum Lokal...

Bild A2 am See
Frühstück- & Brunch-Tipps

Genuss- & aussichtsreich

A2 am See

Ganz entspannt in den Tag starten, mit einem herrlichen Blick auf den See und einem Frühstück, das keine Wünsche offenlässt: Nicht umsonst ist das A2 am See am Wochenende und an Feiertagen eine ausgesprochen beliebte Adresse. Das üppige Frühstücksbuffet bietet neben Klassischem auch knackiges Obst und köstliche Desserts. Ein Glas O-Saft ist im Preis von 12,90 € pro Person inbegriffen. Und wenn es gar zu lecker war, verbrennt ein Aasee-Spaziergang überschüssige Energie.

Wann? Samstags, sonntags und an Feiertagen von 9.30 bis 13 Uhr

Wo? Annette-Allee 3, Aasee-Viertel

Zum Lokal...

Bild Gabriel's
Frühstück- & Brunch-Tipps

Ausschlafen & ganz genüsslich frühstücken

Gabriel's

Das Langschläfer-Frühstück am Sonntag ist wie gemacht für alle, die ganz gemütlich und genießerisch in den Tag starten wollen. Da gibt es hausgemachte Salate, Rührei und Frikadellen, Mini-Würstchen, gebratenes Gemüse, gebeizten Lachs u.v.m. Viele der Produkte stammen aus der Region: Die Frühstückseier kommen aus Neuenkirchen, Brot und Brötchen täglich frisch von „Der gute Bäcker Krimphove“, Milchprodukte und Bircher Muesli vom Milchhof Große-Kintrup aus Handorf. Eine Vital-Bar bietet eine gute Auswahl an Müslis, Nüssen, Kernen und Trockenobst. Dazu gibt es frisches Obst, Bio-Säfte und – als kleinen Leckerbissen – Honig aus der Wabe sowie ein umfangreiches Angebot an Kaffeespezialitäten und losem Tee. Auch für Veganer und Allergiker ist bestens gesorgt. Im Preis von 19,50 € (Kinder bis 6 Jahre kostenfrei, bis 15 Jahre 8,50 €) sind Getränke und ein Glas Prosecco bereits enthalten.

Wann? Mo.-Sa. 6.30 bis 10.30/11.00 Uhr und Sonntags Langschläferfrühstück von 7.30 bis 13 Uhr, Reservierung aufgrund der hohen Nachfrage erforderlich (Tel. 0251-41 78 600)

Wo? Im Hotel Kaiserhof, Bahnhofstr. 14, City

Zum Lokal...

Bild Prütt
Frühstück- & Brunch-Tipps

Prütt

Im Prütt-Café schließen sich Nachhaltigkeit und eine üppige, vorwiegend hausgemachte Vielfalt nicht aus. Jedes Wochenende lockt hier ein vegan-vegetarisches „Frühstücksbuffet Klassisch“ mit Brötchen aus der ökologischen Vollkornbäckerei Cibaria, hausgemachtem Vollkornbrot, leckerem Bio-Fruchtmus und Honig, Bio-Schokomus und Erdnuss-Butter, frischem Obstsalat, Bio-Eier, herzhaftem Bio-Gouda, hausgemachtem veganen Aufstrich, Antipasti u.v.m. An jedem 2. Samstag im Monat gibt es zusätzlich ein „Frühstücksbuffet Deluxe“ mit noch mehr hausgemachten Aufstrichen, warmen, veganen Waffeln, Rührei, Salaten, Kuchen, hausgemachtem Eistee und weiteren Leckereien, die man bei gutem Wetter auch auf der Terrasse im grünen Hinterhof genießen kann.

Wo? Bremer Str. 32, Hansaviertel

Wann? „Frühstücksbuffet klasssisch“ (11,90 € p. Pers.) samstags und sonntags von 10 bis 13 h, „Deluxe“ (13,80 € vegan, 15,80 in der vegetarischen Variante) jeden 2. Samstag von 10 bis 13 h

Zum Lokal...

Bild Mocca D'or
Frühstück- & Brunch-Tipps

Mandelmilch & Parmaschinken

Mocca D'or

Beim Thema Frühstück ist der Italiener gerne mal Purist – und überbrückt die Zeit bis zum Mittagessen maximal mit einem schnellen Espresso oder süßen Teilchen auf die Hand. Nicht so im Mocca d’or, wo man es bei der ersten und für viele wichtigsten Mahlzeit des Tages deutlich entspannter zugehen lassen kann. Montags bis samstags von 9 bis 13 Uhr (sonntags ab 10 Uhr) stehen verschiedene Frühstücks-Arrangements zur Auswahl, die von der kleinen „Aurora“ mit Brötchen, Butter und Parmaschinken bis zum üppigeren „Claudio“ mit zwei Brötchen, Salami Milano, Marmelade und Rührei mit Champignons und Parmesankäse reichen. Dazu sollte man sich im lebhaften Ganztages-Ristorante unbedingt eines der typisch-italienischen Heißgetränke gönnen – z.B. eine Latte di Mandorla (Milch mit Mandelsirup). Wo? Rothenburg 14-16, City

Wann? Täglich von 9 bis 13 h, sonntags ab 10 h

Zum Lokal...

alle Tipps fürs Wochenfrühstück

hier

 

Bild Café Fam
Frühstück- & Brunch-Tipps

Buffets & Bowls

Café Fam

Das Café fam hat sich im ersten Jahr nach der Eröffnung als Geheimtipp für ein kleines, aber feines Frühstück gemausert. Am Wochenende wird ein liebevoll zusammengestelltes Frühstücksbuffet aufgefahren, bei dem samstags und sonntags zwischen 10 und 14 Uhr nach Herzenslust gebruncht werden kann. Der Aufschnitt kommt frisch vom Wochenmarkt von der Landfleischerei Beermann aus Bad Laer. Den Käse steuert Daniel Palczinski alias Mister Käsetüte bei. Dazu gibt es viele verschiedene hausgemachte, vegane Dips und Aufstriche, Obstsalat mit hausgemachtem Granola, hausgebackenes Brioche-Brot, frische Pancakes und Rührei. Haben wir erwähnt, dass ein prickelnder Secco inklusive ist? Dazu hochwertiger Kaffee, regional geröstet von der Dortmunder Rösterei Neues Schwarz und frische Tees. Nachmittags lässt sich auch ohne Buffet bestens mit hausgemachtem Cheese Cake, Bananenbrot oder wechselnden Tartes schlemmen. Der Mittagstisch lockt Montag bis Freitag mit verschiedenen frischen Bowls und Salaten.

Wo? Frauenstr. 14, Überwasserviertel

Zum Lokal...

Bild Hier und Jetzt
Frühstück- & Brunch-Tipps

Frühstück mit Aussicht

Hier und Jetzt

Es gibt wahrlich schlechtere Plätze, um gemütlich ins Wochenende zu starten! Die Dachterrasse des Hier und Jetzt direkt am Aasee ist nicht nur äußerst geräumig, sie bietet auch eine Aussicht, die einfach gute Laune macht. Wenn dann noch guter faitrade-Kaffee, Kakao, Tee, Säfte und hausgemachte Limonaden dazukommen, kann der Tag eigentlich nur noch perfekt werden. Und ähnlich üppig und vielfältig wie die Getränkeauswahl ist auch das Angebot an Wurst und Käse, frischen Gemüsesticks und Obst, hausgemachten Fruchtaufstrichen und und und. Kurz: Ein opulentes Buffet für Genießer, die nichts vermissen werden. Frische Waffeln zum Selberbacken mit verschiedenen Toppings und Saucen sind nur eines der vielen Highlights. Kinder unter 6 Jahren frühstücken kostenlos, bis 12 Jahre ist man mit 7,50 € dabei. Studis zahlen 11,90 € und „Normalzahler“ 13,90 €, Getränke und kleine Überraschungen aus der Küche inklusive. Nur Sekt kostet einen kleinen Aufpreis: Das Glas bekommt man für 1,50 €.

Wann? Samstags & sonntags von 9.30 bis 13.30 Uhr

Wo? Bismarckallee 11, Pluggendorf

Zum Lokal...

Bild Tom & Polly
Frühstück- & Brunch-Tipps

Brunch & Punch

Tom & Polly

Da hätte sich Tom Sawyer mit Sicherheit gierig die Hosentaschen vollgestopft: Der Sonntagsbrunch im „Tom & Polly“ bietet Stärkungen für jedes Abenteuer. Das Team um Lokal-Leiter Noel tischt so opulent auf, dass für jeden etwas Leckeres dabei sein sollte: Käse, Wurst und Fisch, Müsli & Joghurt, Tomate-Mozzarella, Früchte der Saison, Speck, Eier, Würstchen, knackiger Salat, Frühstückssaft u.v.m. Total beliebt sind die Waffeln zum Selbermachen. Bei schönem Wetter kann man sich das Frühstück auf der großen Terrasse der Südviertel-Institution schmecken lassen. Kinder zahlen ohne Getränk 4,90 €. Der „Solo“-Preis von 9,90 € gilt ohne Heißgetränke. Die sind im „Kaffee-all-youcan- drink“-Tarif für 13,50 € inbegriffen. Und wer „Brunch & Punch“ bucht, bekommt für 1,90 € extra ein Sektchen zum Frühstück

Wann? Sonntags und an Feiertagen von 10 bis 13 Uhr

Wo? Hammer Str. 67, Südviertel

Zum Lokal...

Bild Landgasthof Pleister Mühle
Frühstück- & Brunch-Tipps

Sonntagsfrühstück an der Werse

Landgasthof Pleister Mühle

Wer im idyllisch an der Werse gelegenen Landgasthof entspannt in den Sonntagmorgen starten möchte, findet einen reich gedeckten Tisch vor, der auch eine ganze Reihe vegetarischer, veganer, gluten- und laktosefreier Leckereien beinhaltet. Das Frühstücksbuffet bietet eben etwas für jeden Geschmack! Die Spanne reicht von duftenden Croissants und Brötchen über frischem Aufschnitt aus der Hausschlachterei Merschformann in Rosendahl bis hin zu geräuchertem Fisch, mariniertem Gemüse, luftgetrockneten Schinken, delikaten Käsesorten und glutenfreien, veganen Aufstrichen, Pancakes mit Ahornsirup, Waffeln u.v.m.. Im Preis von 17,90 € p.P. sind Getränke wie Filterkaffee, Tee und Fruchtsäfte, Milch und Kakao bereits enthalten. Kinder von 3 bis 11 Jahren zahlen für das Schlemmerfrühstück lediglich 1,40 € pro Lebensjahr. Tipp: Nach dem Frühstück kann man bei einem Wersespaziergang, einer Kanutour oder einer Partie Minigolf spielend überschüssige Energie loswerden.

Wann? Sonntags von 9 bis 11.30 Uhr

Wo? Pleistermühlenweg 196, St. Maurit

Zum Lokal...