Bild Mero Buddha - Nepali Kitchen
Indisch & Nepalesisch

Authentisch-nepalesisch

Mero Buddha - Nepali Kitchen

Tandoori-Gerichte, Wraps und Salate, dazu eine Fülle an aromatischen Currys, Biriyanis und Kormas: Alle Köstlichkeiten einer authentischen nepalesischen Küche kann man in Münster an gleich zwei Standorten genießen: am Verspoel und an der Wolbecker Straße. Und übrigens nicht nur dort, sondern auch in Frankfurt, denn „Mein Buddha“, wie Mero Buddha im deutschen heißen würde, hat am Main ebenfalls eine Filiale eröffnet. Authentizität ist das Erfolgsrezept der Restaurants: Denn die exotischen Gerichte, die hier zum fairen Preis auf den Tisch kommen, werden von Köchen aus Nepal live in der offenen Küche zubereitet – wobei Frische und Qualität der Zutaten oberstes Gebot sind.

Wo? Verspoel 21-22 und Wolbecker Str. 31, City, Tel. 0251 13402357

Mehr erfahren

Bild Namaste
Indisch & Nepalesisch

Herrlich indisch essen!

Namaste

Mit authentischer nord- und südindischer Küche hat sich das Restaurant NAMASTE einen Namen gemacht. Alle Gerichte, die hier serviert werden, werden genauso auch in Indien zubereitet. Auf eine „Europäisierung” der Gerichte verzichtet das sympathische Inhaber-Paar Jasmine Rajesh und Padmanabhan Rajesh ganz bewusst und lässt sogar sämtliche Gewürze direkt aus der indischen Heimat kommen. Authentizität, die die Gäste zu schätzen wissen: Nicht umsonst freut sich das Restaurant über mehr als 600 positive Google-Bewertungen und belegt inzwischen Platz 5 in der Tripadvisor-Liste der besten Restaurants in Münster. EXOTISCHE GEWÜRZE UND BESONDERE AROMEN „Die indische Küche ist in Sachen Gewürze und Aromen so kultiviert wie kaum eine andere. Schärfe ist dabei nur eine von vielen Facetten”, erklärt Jasmine Rajesh. Um dem hierzulande mitunter etwas empfindlicheren Schärfe-Empfinden entgegenzukommen, dürfen Gäste daher aus vier verschiedenen Schärfegraden von mild bis sehr scharf wählen. Im Innenraum erwartet die Gäste modern-indische Gemütlichkeit. Traditionell, aber dezent wurde die Deko ausgewählt: Hier sind kleine Tempel-Elefanten aus Stein aufgestellt, dort schmücken geschmackvolle Krishna-Bilder die Wände. Und draußen? Da wurde jüngst sozusagen der „rote Teppich” ausgerollt, schmunzelt Herr Rajesh. Denn im Zuge der Fertigstellung des Bremer Platzes ist die gesamte Straße rot gepflastert worden.

Wo? Hamburger Str. 4, Ecke Bremer Straße, Hansaviertel, namaste-muenster.de, 0251 87252779

Mehr erfahren