Italienisch durch die Jahreszeiten

Wer wissen will, was gerade Saison hat, kann das in der PIZZERIA ITALIA DA ALDO im Kreuzviertel auf einen Blick erfassen. Der gemischte Antipasti-Teller vereint Leckerbissen der jeweiligen Jah-reszeit, im Spätsommer und Herbst z.B. frische Pfifferlinge, Büffelmozzarella, Pesto, echten Parmaschinken und frische Feigen. Das macht nicht nur als Vorspeise Spaß, sondern auch zum Aperitivo am späten Nachmittag.

Mehr erfahren

Veggie-Start ins Wochenende!

Endlich Wochenende! Zum perfekten Start bittet das PRÜTT-CAFÉ an derBremer Straße zum Frühstücksbuffet! Samstags und sonntags von 10 bis 13Uhr gibt es eine reichhaltige Auswahl an Veggie-Leckereien: hausgemachte vegane Aufstriche, Fruchtmus Pur von der Firma Allos, frische Obstsalate, Eier vom Hof Schulze Buschhoff (Ökullus), leckere Antipasti u.v.m. Die Brötchen und Croissants dazu kommen auf kurzem Wege aus der unmittelbaren Nach-barschaft von der Vollkornbäckerei Cibaria.

Mehr erfahren

Bild Vegane „Ocean Saver Bowl“
Starter

Vegane „Ocean Saver Bowl“

Diese Bowl ist perfekt für alle, die die Überfischung der Meere satt haben, den Geschmack nach Meer aber nicht missen möchten. „Ocean Bowl“ nennt sich die jüngste Kreation der BEETSCHWESTER. Mit viel Raffinesse und dem gekonnten Einsatz von Sesamöl, Sojasauce, Nori-Alge & Co. verwandelt sich dabei eine im Ganzen im Ofen gegarte Ringel-Bete in ein veganes „Thunfisch-Sashimi“. Das toppt eine Bowl aus Sushireis, Gurkentagliatelle, Mango, Edamame und pink gepickelten Radieschen. Sesam und Röstzwiebelringe garnieren das Gericht, das mit einem Senf-Soja-Dressing serviert wird.

Zum Lokal...

Bild Soulfood aus Polen!
Starter

Soulfood aus Polen!

Gefüllte Teigtaschen erfreuen sich längst nicht mehr nur in der ost- und mitteleuropäischen Küche großer Beliebtheit. Die Art der Herstellung, Füllung und Bezeichnung variiert dabei von Land zu Land. Das Team der DOCK BAR an Münsters Aegidiistraße serviert typisch polnische Pierogi nach traditionellem Familienrezept! Gefüllt mit Kartoffeln und Pilzen, Sauerkraut und Pilzen sowie Kartoffeln mit Quark und kombiniert mit Schmand und gebratenen Zwiebeln, erklärt sich schon beim ersten Biss von ganz alleine, warum die Piroggen in Polen als Nationalgericht verehrt werden. Perfekt geeignet für den kleinen Hunger, der ganz automatisch aufkommt, wenn Ihr in der Dock Bar Craft Beer, Gin & Co. genießt!

Fotos: Kai König

Zum Lokal...

Bild Süßes Präsent!
Starter

Süßes Präsent!

Ob als kleines Dankeschön oder als köstliches Gastgeschenk – die Geschenkboxen für 7 oder 10 Macarons sind auf jeden Fall kein Mitbringsel von der Stange. Denn das leckere Mandel-Baiser-Gebäck von MONSIEUR MACARON ist garantiert hausgemacht und lässt sich ganz nach Gusto „sortenrein“ oder als bunte Mischung frei zusammenstellen. Zum Kaffee oder Tee oder einfach mal für die süße Pause zwischendurch. Probiert bei Monsieur Macaron am Breul.

Zum Lokal...

Bild Eine Schüssel voll Glück
Starter

Eine Schüssel voll Glück

„Healthy Bowl – Happy Soul“ lautet das Motto von GREEN PANDA. Was in den „Gesunden Schüsseln“ alles drin ist? Bei der „Fresh Panda Bowl“ trifft eine extra große Portion duftender Jasminreis auf Avocado, Mango, Edamame, Sesam und Frühlingslauch. Wakame-Salat, süßlich-scharfer rosa Ingwer und eine extra aromatische Yuzu-Chili-Mayonnaise bringen pikante Aromen auf die Zunge. Der Star der Bowl ist das extrazarte Lachsfilet on top!

Zum Lokal...

Hup Holland Hup!

Wer die echte holländische Snack-küche liebt, ist bei EDDY’S BAR am Hafen genau richtig.Ob Kaasoufflé mit Senf, Patatjje Speciaal mit frischen Zwiebeln und Currysauce, Bitterballetje oder Kippkorn mit Saté-Sauce: Danach schmeckt das frischgezapfte Heine-ken hier nochmal so gut.

Mehr erfahren

Bild Bunte Vögel bei den Preußen
Starter

Bunte Vögel bei den Preußen

Wer die Preußen liebt und den „Bunten Vogel“ hat bei der Mantaplatten-Bestellung beim ersten Heimspiel der Saison sicher zweimal hinschauen müssen. Denn die Crew der Kneipenlegende am Erbdrostenhof hat seit dieser Saison die Vorherrschaft über die 8 ‚Pommesbuden‘ im Stadion übernommen. Und damit alles gewohnt zackig läuft, stehen die BuVo-Chefs Ana und Erich oft höchstpersönlich an der Fritteuse  – in BuVo-T-Shirts versteht sich. 

Mehr erfahren

Bild Feine „Kiepenkerle“
Starter

Feine „Kiepenkerle“

Der Hausschnaps im Grossen Kiepenkerl schmeckt so fein-fruchtig, dass man sich gerne an den alten Spruch „Auf einem Bein kann man nicht stehen …“ erinnert und einen zweiten ordert. Oder vielleicht noch einen dritten? Denn dann hätte man sich durch die feine Trilogie aus Haselnuss, Marille und Alter Pflaume gekostet, die so wunderbar weich und fruchtig ist. Produzent der edlen Obstbrände mit dem Kiepenkerl-Logo ist übrigens eine Feinbrennerei aus dem Hochschwarzwald.

Zum Lokal...

Bild Bento – Take-away auf japanisch
Starter

Bento – Take-away auf japanisch

In Japan sind die praktischen Lunch-Boxen mit den kleinen Fächern, die Hauptgang, Beilage und Co. trennen, bereits seit dem 5. Jahrhundert gebräuchlich. Mittlerweile sind die Bentō-Boxen auch in Münster heimisch geworden. Mit „Schuld“ daran ist das RESTAURANT ACACIA am Friedrich-Ebert-Platz das im wöchentlichen Wechsel leckere Bentōs kreiert und genauso wie die Sushi-Box zum mittäglichen Take-Out anbietet. Was es heute gibt? Das findet Ihr auf takeout.restaurant-acacia.de.

Zum Lokal...

Bild Schlürfen erlaubt!
Starter

Schlürfen erlaubt!

Das gönnen wir uns heute mal. Zum Auftakt eines Shoppingbummels, zur Einleitung des Wochenendes oder einfach mal nach Feierabend. Austern schlürfen gehört in der Holsteins BUTTER BAR zum guten Ton. Täglich frisch kommen die Austern aus Irland oder der Normandie. Serviert werden sie klassisch in der geöffneten Schale und verfeinert mit einem Spritzer Zitrone. Die Butter Bar empfiehlt dazu ein gutes Glas Riesling-Sekt aus dem Rheingau. Herrlich!

Zum Store...

Bild Caffè wie in Italien
Starter

Caffè wie in Italien

Mit gutem Kaffee ist das so eine Sache, weiß auch Franco Melilli: Wassertemperatur und Mahlgrad müssen stimmen, vor allem aber die Röstung! Und die hat er jetzt in Perfektion gefunden bzw. für das MOCCA D’OR kreieren lassen: Die Mocca d‘or-Auslese kommt natürlich als ganze Bohne ins Haus und wird frisch gemahlen und gebrüht. Dazu noch ein Dolce aus der Theke – perfekt für die italienischen Momente des Lebens! Übrigens kann man den  

Zum Lokal...

Probier’s mal mit Jackfruit!

Ein veganer Burger mit Klasse ist der “Wild Forest” Burger, der ganz neu die Speisekarte des ISEGRIM erweitert. Das Jackfruit-Patty tummelt sich zusammen
mit Radicchio, Gewürzgurken, eingelegten Zwiebeln, Granatapfelkernen, Hanfsamen und Trüffelcreme zwischen zwei leckeren Buns. Eine auf den ersten Blick exotische, aber herrlich geschmacksintensive Komposition. Die Jackfruit stammt übrigens aus Asien. In Ländern wie Indien, Sri Lanka oder Thailand gehört sie in die tägliche Küche wie bei uns die Kartoffel. Haptisch sowie geschmacklich kommt sie dem Fleisch sehr nahe und eignet sich daher hervorragend als veganer Fleischersatz.

Mehr erfahren

Feine Kost!

Marlenes Herz schlägt für Genuss und die Mittelmeerküste. Ganz viel Herzblut
steckt die PIPAVINO-Inhaberin daher in die Speisekarte ihres idyllischen
Restaurants am Dingbänger Weg – und mindestens genauso viel in ihre neue
Feinkost-Produktlinie „Unico“. Ob Olivenöl, Honig oder Seife aus Portugal,
selbstgemachte Chutneys, Marmeladen und Salze – die Produkte si nd ganz
dem portugiesischen Wortsinn entsprechend “einzigartig”. Zu erwerben sind
sie im Münstershop.

Mehr erfahren

Bild Limo-Liebe!
Starter

Limo-Liebe!

Fruchtige, hausgemachte Limonaden? Da kann BarChef Aschkan einfach nicht widerstehen. Deshalb lässt er sich regelmäßig neue spritzige Alternativen einfallen, die nicht nur den Durst löschen, sondern auch einfach toll aussehen. Ideal als Abkühlung während der Radtour an der Werse. Gesehen im Landgasthofs PLEISTER MÜHLE an der Werse.

Zum Lokal...

Bild „Trink Meer Tee“
Starter

„Trink Meer Tee“

Bio-Tee direkt von der Küste, mit witzigen Motiven (und Namen!), dazu noch wirklich lecker: Ja, das hat die Welt tatsächlich noch gebraucht! „Punkt fünf am Hafen“, „Denn man Tau“, „Nichtschwimmer“ und viele andere Sorten des jungen Labels „Trink Meer Tee“ sind perfekt für kleine Auszeiten, in denen man sich auf seine Lieblingsinsel träumen kann. Dazu gibt es auch die passenden Becher und Deckel. Im Fischrestaurant KLEINE WELT am Kappenberger Damm kann man die Tees samt Equipment nicht nur probieren, sondern auch für den Hausgebrauch erstehen.

Zum Lokal...

Bild Gelato aus der Retro-Truhe
Starter

Gelato aus der Retro-Truhe

Zu einem richtigen sizilianischen Straßencafé gehört natürlich eine Eis-Theke – und zwar nicht irgendeine. Aus Amalfi hat Guiseppe Tinnirello die herrlich bunte Retro-Truhe für seine RISTOBAR ARTUSI kommen lassen, die die Küstenstadt im wunderbar bunten Stil der 50er-Jahre zeigt. Tipp: Einen sizilianischen Eiskaffee bestellen und auf der schönen Terrasse mit Blick auf die St. Josephs-Kirche in aller Ruhe genießen.

Zum Lokal...

Bild Wie auf Sylt!
Starter

Wie auf Sylt!

Die neue Seebühne des A2 AM SEE ist ohnehin schon ein perfekter Ort, um maritime Gefühle mitten in Münster aufkommen zu lassen. Wer dann noch Garnelen mit Knoblauchdip ordert, darf sich vollends in den Sylt-Urlaub versetzt fühlen. Die Leckerbissen gibt es in zwei Portionsgrößen als Vor- oder Hauptspeise – oder einfach als Delikatesse zwischendurch bei einem kühlen Glas Weißwein.

Zum Lokal...

Bild New Münsteraner Sushi
Starter

New Münsteraner Sushi

Was der Legende nach auf einen New Yorker Börsenmakler Sushi mal anders: Das Royal Sushi „New Münsteraner“ besteht aus einer knusprigen Rice Roll, gefüllt mit Lachs, Frischkäse, Gurke und Avocado. Eine leicht pikante Tomaten-Salsa Roja, Guacamole, Salat und Teriyaki-Sauce runden das Gericht ab. Ein Klassiker im ROYALS AN RICE an der Frauenstraße, der nicht umsonst den Namen unserer Stadt trägt. Schließlich startete das moderne Asia Restaurant von Münster aus seine Erfolgsgeschichte und hat mittlerweile auch Ableger in Berlin und Oldenburg.

Zum Lokal...

Bild Aperitif-Duell
Starter

Aperitif-Duell

Und vor dem Essen? Auf jeden Fall einen Aperitif! In MÜNSTERS ESSZIMMER haben wir die Qual der Wahl. Die Auswahl an Lillet-Varianten ist imposant. Empfeh-lung des Hauses: Der „Lillet Manique“ mit Lillet Rouge, Tonic, Cranberrysaft, Johannisbeeren, Minze und viel Eis. Herrlich erfrischend! Oder alternativ vorab einen Appetitmacher von der Gin-Karte? Wie wäre es mit dem „Tanqueray Blackcurrant Royale“ mit Dry Tonic und Zi-trone? Wir überlegen noch. Beides probiert in Münsters Esszimmer in der Marieevengasse im Ludgeriviertel.

Zum Lokal...

Bild Picapau
Starter

Picapau

Picapau – so nennt man in Portugal den Specht. Perfekt passt der Name auch zu diesem deftigen Tapa-Gericht: Denn mit einem kleinen Pikser pickt man es aus dem Schälchen. Der aromatische Mix aus gebratenem Schweinefleisch und portugiesischer Wurst wird im PENICHE mit Mixed Pickles und Oliven in einem saftigen Fond aus Bratensaft und Wein serviert. Dazu schmeckt ein kräftiger portugiesischer Rotwein

Zum Lokal...

Bild „Pinsa“ – Pizza auf die römische Art
Starter

„Pinsa“ – Pizza auf die römische Art

Ihr kennt Pinsa noch nicht? Das lässt sich ändern! Denn die lecker belegten und im Ver-gleich zur herkömmlichen Pizza locker-leich-ten Teigfladen sind ein Renner in der VILLA MEDICI. Basis einer echten „Pinsa Romana“, deren Tradition bis ins Rom des 1. Jahrhun-derts zurückreicht, ist ein wolkiger Sauerteig aus Weizen-, Reis- und Sojamehl. Der Belag ist abwechslungsreich: Neben dem Klassiker aus San Marzano-Tomaten und Mozzarella gibt es auch ausgefallene Varianten wie diese mit Creme fraîche, Dill-Senfsauce, Lachs und Spinatsalat.

Zum Lokal...

Bild Favourite der Woche
Starter

Favourite der Woche

Bei der Fülle an ausgefallenen Toppings für den hausgemachten Frozen Yoghurt im YOMARO kann man sich kaum entschei-den. Auch im Herbst-Winter wechseln die „Favourites der Woche“. Dauerbrenner bleiben aber auch in der kühleren Jah-reszeit die Vitamin-Booster mit frischem Obst. Weitere Topping-Favoriten im Winter: Käsekuchen, Brownies & Schokosauce. „Die warme Nutella fließt am Frozen Yoghurt herunter, friert dabei leicht an und bildet eine Haube mit ganz zartem Schmelz – wie ein frisch angetautes Magnum-Eis. Das lieben die Leute!“

Zum Lokal...

Bild Hugo hausgemacht!
Starter

Hugo hausgemacht!

Das junge Team des Restaurants DIE GLOCKE hat nicht nur dem Traditionslokal an der Kreuzkirche neues Leben eingehaucht, sondern natürlich auch der Karte. Alles ist frisch, raffiniert und mit Liebe zum Detail hausgemacht. Das gilt sogar für den Hugo nach Art des Hauses. Der kommt hier zwar ganz klassisch mit Prosecco, Minze und Zitrone daher, die charakteristischen Holunderblüten sind allerdings selbstgesammelt und angesetzt.

Zum Lokal...

Bild Wärmt das Gemüt!
Starter

Wärmt das Gemüt!

Ob als Dessert oder süße Hauptspeise – diesem österreichischen Klassiker kann kaum jemand widerstehen! Selbst Fans kölscher Lebensart im FRÜH BIS SPÄT lassen den Kaiserschmarrn neuerdings ganz völkerverbindend auf rheinischen Sauerbraten oder Mohre Jubble folgen. Herrlich duftend und wunderbar warm kommt er aus dem Ofen und schmeckt hier am besten mit Puderzucker, Trauben und reichlich Vanille-Sauce – köstlicher Balsam für die Seele. Schmeckt im Hauptquartier des FRÜH BIS SPÄT am Alter Steinweg übrigens genauso gut wie in der neuen Dependance am Germania Campus. Die süßeste Versuchung seit es Mehlspeisen gibt!

Mehr erfahren

Bild Flammkuchen mit Pfiff
Starter

Flammkuchen mit Pfiff

 Kein Wunder, dass dieser Flammkuchen bei den Gästen besonders gut ankommt: Der hauchdünne, knusprige “Münster Spezial”-Flammkuchen im LE FEU ist eine raffinierte Eigenkreation, die mit einer Karamellsauce auf Basis von Sasse-Lagerkorn getoppt wird. 

Mehr erfahren

Bild Münster Gin!
Starter

Münster Gin!

Leeze heißt dieser Gin mit den typisch regi-onalen Aromen von Quitte und Himbeere sowie einer guten Portion Minze. Schöpfer des neuen Münster Gins ist Frank Wigger. Im Team mit den HEIMAT HEROES belebt er jetzt Münsters Angebot regionaler Spiri-tuosen. Ihr Versprechen: Der Leeze-Gin in der originellen 0,5l Apothekerflasche wird auch wirklich im Münsterland gebrannt. Erhältlich ist er bereits in einigen gutsor-tierten Bars der Stadt – von der Bar Levin über die Dockbar bis zur neuen Skybar im Atlantic Hotel. Wer lieber daheim probieren möchte, bekommt den Gin Leeze u.a. im neuen Hauptquartier der Heimat Heroes an der Wolbecker Str. 18.

Bild Willkommen in Nepal!
Starter

Willkommen in Nepal!

Der gemischte Vorspeisenteller im MERO BUDDHA vereint Leckerbissen der nepalesisch-indischen Küche auf einem Teller. Da treffen würzige Tandoori-Hähnchenstückchen und hausgemach-ter, gegrillter Paneer-Käse auf Samosas, Minzsauce, aromatisches Mango Chutney und Mixed Pickles. Dazu gibt es Naan, das klassische indisch-nepale-sische Brot, in einer Tandoori- und einer Butter-Variante.

Mehr erfahren

„Spéciales de Claires“

Die „Spéciales de Claires“-Austern von der Ile d’Oleron vor der franzö-sischen Atlantikküste gehören zum Feinsten, was das Meer zu bieten hat. Die Austern von Züchter Gillardeau gelten als besondere Delikatesse und begeistern mit feinem, mineralischem Geschmack. Im GIVERNY sind sie ein Klassiker zum Aperitif. Ein kleines Fest für sich sind sie aber auch zwischen-durch, zum Beispiel mit Champagner-begleitung.

Mehr erfahren

Bild Tryout-Thu(i)rsty-Day
Starter

Tryout-Thu(i)rsty-Day

Zu zweit auf kulinarische Weltreise gehen, Happen für Happen: Das geht ganz entspannt im CHO RISO. Jeden Donnerstag serviert die Fusion Tapas-Bar ihre Mix-Plate des Monats für Zwei mit vielen Tapas aus aller Welt inklusive zwei spannender Cocktails nach Wahl für schlanke 50 €! Jeden Monat nimmt die Reise eine neue Route – in köstlich-kleinen Schritten geht es zum Beispiel von Westfalen über Südeuropa bis in die Karibik und nach Asien.

Zum Lokal...