Valente Costa

Restaurant, Portugiesisch

Authentische portugisisches Restaurant mit traditionellen Spezialitäten und zahlreichen Tapas

Bild Valente Costa
Münsters Biergärten

Portugalreise mit Abendsonne

Valente Costa

40 Plätze, authentisch-moderne portugiesische Küche mit warmen Tapas, Fleischspießen „vom Galgen“ & Cataplanas, Mi.-Sa. 17-24 h Münsters portugiesischer Neuzugang bietet authentischportugiesische Küche in ihrer ganzen Vielfalt. Alle Plätze der neubestuhlten Terrasse unweit des Ludgerikreisels genießen Abendsonne bis zum Sonnenuntergang. Absolute Renner auf der Karte sind die Espetadas – typisch-portugiesische Fleischspieße am Galgen. Zum Kennenlernen gibt es fast alle Gerichte auch als „Petiscos“, kleine Portionen im Tapa-Stil. Keine Frage, dass auch die Mehrzahl der Getränke original aus Portugal stammt. Wo? Von-Kluck-Str. 11-13, Südviertel

Bild Valente Costa

Portugiesische Spieße

Valente Costa

Espetadas heißen die äußerst beliebten Spieße, die man im Valente Costa in verschiedenen Varianten bekommt. Serviert werden die Köstlichkeiten, die von der Insel Madeira stammen, traditionell „am Galgen“. Das sieht nicht nur gut aus, es ist auch sehr praktisch, weil man Fisch oder Fleisch so ganz einfach vom Spieß auf den Teller schieben kann. Die Spieße gibt es, ganz nach Geschmack, als „Terra & Mar“ mit Rindersteak, Gambas und Knoblauch in einer Portwein-Marinade, als „Frango Piri Piri“ mit Jalapeños und pikant mariniertem Hähnchenfleisch oder auch als „Frango Caril“ mit Hähnchenfleisch und Paprikaschoten in hauseigener Currymarinade. Sehr beliebt sind auch die Spieße mit Filet vom Iberico-Schwein und Chorizo. Die normale Portion beinhaltet eine Ofenkartoffel oder Patatas Fritas und zwei Spieße von insgesamt mehr als einem halben Meter Länge und ist wirklich großzügig bemessen. Wer verschiedene Spieße probieren möchte, sollte sie daher als „Petisco“ in Tapa-Größe ordern. Wo? Von-Kluck-Str. 11-13, Südviertel