ISEGRIM – Café/Bar

Café & Bistro, Kneipe mit Küche

Café|Bar-Konzept im lockeren urbanen Stil.

 
Bowls (selbst zusammenstellbar), Brote, Quiche,
 
regionales Frühstück,
 
leckerer Kaffee aus der Roestbar Münster und verschiedene Kuchen,
 
Abends Livemusik,
Bild Isegrim
Neue Lokale!

Locker-urbane Café-Bar

Isegrim

Die ehemalige Sparkassenfiliale in der Windthorststraße ist Geschichte. Seit September residiert hier ISEGRIM  und bringt junges, urbanes Flair ins Bahnhofsviertel. Der Stil: Klar, minimalistisch, modern-industriell. Hinter großen Glasfassaden ist das Café einladend offen gestaltet. Sichtbeton, offene Rohre und Pendelleuchten wirken zusammen mit warmem Holz und grünen Pflanzen gemütlich. Lange Tische laden zum Zusammensitzen ein. Das Konzept: Jeden Gast zu jeder Tageszeit individuell ansprechen. Ob Pendler, Geschäftsreisender, Tourist oder Viertelbewohner, ob früh oder spät, ob mit viel oder begrenzter Zeit. Das  Angebot reicht von Frühstück am Morgen über Bowls und Stullen am Mittag bis hin zu Cocktails und Drinks am Abend. Immer raffiniert angerichtet und instagram-ready serviert  – schließlich isst das Auge mit. Alles übrigens auch vegetarisch und vegan! Regionalität und Qualität werden bei der Produktauswahl großgeschrieben: Münsters Roestbar liefert Kaffee, der Hof Kintrup Milch, Cibaria steuert Brot bei und Kleinigkeiten werden gerne direkt um die Ecke beim Biomarkt CousCous eingekauft. Besonders interessant für Münsters Nachtschwärmer: Am Wochenende verwandelt sich das Café abends in eine Bar! Regelmäßig steigen hier Pre-Parties, kürzlich zum Beispiel mit DJs vom Haverkamp. Hochwertige Cocktails, erlesene Gin-Sorten und feine Biere läuten in relaxter Atmosphäre den Abend ein. Und wer mag, zieht anschließend weiter in den Club!

Wo? Windthorststraße 8, Bahnhofsviertel

TIPP: Getreu dem Prinzip ‚Create your own Bowl‘  können wir unser Schälchen mit Lieblingszutaten füllen und die Bestellung übersichtlich auf dem Bowl-Block ankreuzen. Und wer gerne zu Hause essen möchte, erhält sein Gericht in einer umweltfreundlichen To-go-Verpackung. Nachhaltigkeit, die uns gefällt!

Bild Egg-cellent!
Starter

Egg-cellent!

Was der Legende nach auf einen New Yorker Börsenmakler namens Mr. Benedict zurückgeht, der schwer verkatert beim Küchenchef des Waldorf-Astoria einen herzhaften Frühstücksschmaus orderte, ist heute zum  Klassiker avanciert. Kein Wunder, denn schließlich schmecken die pochierten Eier mit saftigem Kochschinken, gegrilltem Bacon und warmer Hollandaise, die ISEGRIM auf frisch geröstetem Landbrot serviert, unverschämt gut!

Bild Isegrim
Neue Lokale!

Locker-urbane Café-Bar

Isegrim

Die ehemalige Sparkassenfiliale in der Windthorststraße ist Geschichte. Seit September residiert hier ISEGRIM und bringt junges, urbanes Flair ins Bahnhofsviertel. Der Stil: Klar, minimalistisch, modern-industriell. Hinter großen Glasfassaden ist das Café einladend offen gestaltet. Sichtbeton, offene Rohre und Pendelleuchten wirken zusammen mit warmem Holz und grünen Pflanzen gemütlich. Lange Tische laden zum Zusammensitzen ein. Das Konzept: Jeden Gast zu jeder Tageszeit individuell ansprechen. Ob Pendler, Geschäftsreisender, Tourist oder Viertelbewohner, ob früh oder spät, ob mit viel oder begrenzter Zeit. Das Angebot reicht vom Frühstück am Morgen über Bowls und Stullen am Mittag bis hin zu Cocktails und Drinks am Abend. Immer raffiniert angerichtet und instagram-ready serviert – schließlich isst das Auge mit. Alles übrigens auch vegetarisch und vegan! Regionalität und Qualität werden bei der Produktauswahl großgeschrieben: Münsters roestbar liefert Kaffee, der Hof Kintrup Milch, Cibaria steuert Brot bei und Kleinigkeiten werden gerne direkt um die Ecke beim Biomarkt CousCous eingekauft. Besonders interessant für Münsters Nachtschwärmer: Am Wochenende verwandelt sich das Café abends in eine Bar! Regelmäßig steigen hier Pre-Parties, kürzlich zum Beispiel mit DJs vom Haverkamp. Hochwertige Cocktails, erlesene Gin-Sorten und feine Biere läuten in relaxter Atmosphäre den Abend ein. Und wer mag, zieht anschließend weiter in den Club!

Wo? Windthorststr. 8, Bahnhofsviertel

Tipp: Getreu dem Prinzip ‚Create your own Bowl‘ können wir unser Schälchen mit Lieblingszutaten füllen und die Bestellung übersichtlich auf dem Bowl-Block ankreuzen. Und wer gerne zu Hause essen möchte, erhält sein Gericht in einer umweltfreundlichen To-go-Verpackung. Nachhaltigkeit, die uns gefällt!