Bild Shooter Stars
Nightlife

Drei, zwei, eins, Shot!

Shooter Stars

Münsters kultige Shot-Bar, die mit ihrer riesigen Auswahl an Kurzen einzigartig im Viertel ist, residiert seit Mai 2013 am Alten Steinweg. Das "Shooters", wie es vom überwiegend studentischen Publikum liebevoll genannt wird, hat sich mittlerweile zum echten Viertel-Hotspot entwickelt. Über 300 verschiedene Kurze können wir hier probieren – und das zu wirklich fairen Preisen. Wer zur Happy Hour kommt – täglich von 19 bis 22 Uhr – spart sogar zusätzlich. Ob süß, fruchtig, sauer, scharf oder intensiv – bei der Vielzahl an raffinierten Kreationen ist für jeden Geschmack etwas dabei! Fun Fact: Erfahrene Shooter Stars, die ihre Begleitung etwas ärgern möchte, finden auch die eine oder andere übelschmeckende Niete unter den Shots. Besonderen Nervenkitzel versprechen die berühmt-berüchtigten Animation-Shots, die sich in der umfangreichen Karte versteckt halten. Eine Überraschung wartet auf den, der sie erwischt: Von Liegestützen über Handschellen bis zu fiesen, kleinen Aufgaben – muss man sich diese Drinks im Shooters erst verdienen!

Unbedingt probieren: Beer Pong! Das aus den USA stammende Trinkspiel ist der Renner! Bis zu vier Beer-Pong-Tische laden jederzeit zu einer Partie des beliebten Party-Spiels ein. Jeden Donnerstag ab 20 Uhr steigen sogar richtige Turniere!

Wo? Alter Steinweg 36

Zum Lokal ...

Bild Besitos
Foodtrends & Lieblingsessen

¡Tapas, Tapas, Tapas!

Besitos

Ganz frisch hat die Tapas-Karte im Besitos ein Update erfahren! Man darf sich auf zahlreiche spannende Neuzugänge wie die Avocado-Halloumi-Bowl, Ensaladilla de espinaca con queso, Crema de Muhamara oder den Lava-de-chocolate-Cake freuen. Drei bis fünf Tapas ergeben geschmeidig ein Hauptgericht – oder lassen sich flexibel zum Menü kombinieren. Ein paar erfrischende Getränke dazu und ein leckerer Schmaus mit Freunden ist vorprogrammiert! 

Wo? Alter Steinweg 21, City

Zum Lokal ...

Bild Isegrim
Neue Lokale!

Locker-urbane Café-Bar

Isegrim

Die ehemalige Sparkassenfiliale in der Windthorststraße ist Geschichte. Seit September residiert hier ISEGRIM  und bringt junges, urbanes Flair ins Bahnhofsviertel. Der Stil: Klar, minimalistisch, modern-industriell. Hinter großen Glasfassaden ist das Café einladend offen gestaltet. Sichtbeton, offene Rohre und Pendelleuchten wirken zusammen mit warmem Holz und grünen Pflanzen gemütlich. Lange Tische laden zum Zusammensitzen ein. Das Konzept: Jeden Gast zu jeder Tageszeit individuell ansprechen. Ob Pendler, Geschäftsreisender, Tourist oder Viertelbewohner, ob früh oder spät, ob mit viel oder begrenzter Zeit. Das  Angebot reicht von Frühstück am Morgen über Bowls und Stullen am Mittag bis hin zu Cocktails und Drinks am Abend. Immer raffiniert angerichtet und instagram-ready serviert  – schließlich isst das Auge mit. Alles übrigens auch vegetarisch und vegan! Regionalität und Qualität werden bei der Produktauswahl großgeschrieben: Münsters Roestbar liefert Kaffee, der Hof Kintrup Milch, Cibaria steuert Brot bei und Kleinigkeiten werden gerne direkt um die Ecke beim Biomarkt CousCous eingekauft. Besonders interessant für Münsters Nachtschwärmer: Am Wochenende verwandelt sich das Café abends in eine Bar! Regelmäßig steigen hier Pre-Parties, kürzlich zum Beispiel mit DJs vom Haverkamp. Hochwertige Cocktails, erlesene Gin-Sorten und feine Biere läuten in relaxter Atmosphäre den Abend ein. Und wer mag, zieht anschließend weiter in den Club!

Wo? Windthorststraße 8, Bahnhofsviertel

TIPP: Getreu dem Prinzip ‚Create your own Bowl‘  können wir unser Schälchen mit Lieblingszutaten füllen und die Bestellung übersichtlich auf dem Bowl-Block ankreuzen. Und wer gerne zu Hause essen möchte, erhält sein Gericht in einer umweltfreundlichen To-go-Verpackung. Nachhaltigkeit, die uns gefällt!

Zum Lokal ...