Bild Eddy’s – Bar am Hafen
Thekentrends

Gin Matcha

Eddy’s – Bar am Hafen

In EDDY'S (Dutch) Bar am Hafen ist Heineken vom Fass natürlich Grundnahrungsmittel. Aber auch wer trendige Cocktails oder Gin liebt, sitzt an Eddys Bar genau richtig. Probieren sollte man die neue Komposition GIN MATCHA, bei der Gin Mare auf grünen Matcha Tee, Tonic Water und eine Note von gebranntem Rosmarin triŽt.

Zum Lokal...

Bild LUX Barkultur und Grillkunst
Thekentrends

Mixologie für Cineasten

LUX Barkultur und Grillkunst

Lux Barchef Hendrik Backers und sein Barteam haben sich für diese Cocktail-Reihe von Hollywood-Blockbustern inspirieren lassen. Bei der Kreation „Die Schöne und das Biest“ (im Bild) tri–t Weißer Banks 5 Islands auf japanischem Melonenlikör, Deutschen Wermut und ein wenig Ananas. Weitere Cocktails mit cineastischem Hintergrund: Der Gin Cocktail „Drink Me“ wurde vom Film „Alice im Wunderland“ inspiriert, der Vesper Martini trägt seine Quelle sogar gleich im Namen und geht auf einen Drink in Ian Flemmings Roman „Casino Royal“ zurück.

Wo? Lux Barkultur & Grillkunst im LWL Landesmuseum

Zum Lokal...

Bild Mauritzhof Bar
Thekentrends

Wenn schon Luxus, dann lässig

Mauritzhof Bar

Die Mauritzhof Bar ist zu jeder Jahreszeit ein Ort zum Wohlfühlen und Abschalten, ein Wohnzimmer für Münsteraner und Hotelgäste gleichermaßen. Inspiriert von der kosmopolitischen Eleganz der 50er Jahre sorgt der Look der Mauritzhof Bar für eine mondäne Atmosphäre, die das Stilbewusstsein der Moderne mit den Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts verbindet. Die großzügige Fensterfront holt die angrenzende grüne Promenade direkt ins Haus. Das urbane Treiben auf Münsters "Promenade" verfolgen Gäste der Bar am besten mit einem guten Drink in der Hand. Oder man lehnt sich entspannt vor dem Kamin zurück und genießt bei cooler Loungemusik ein Glas Wein aus der saisonal abgestimmten Weinkarte. Das versierte Barteam experimentiert gerne mit lokalen Spirituosen und hausgemachten Zutaten und wartet mit einer neuen Barkarte auf, in der klassische Rezepturen und exquisite Eigenkreationen angeboten werden. Jeder zweite Donnerstag im Monat steht ganz im Zeichen des Aperitivo. Genug Gründe also für einen regelmäßigen Drink in der Mauritzhof Bar!

Wo? Eisenbahnstr. 17, City

Zum Lokal...

Bild Marktcafé
Thekentrends

Saffron Gin

Marktcafé

Ginliebhaber aufgepasst: Dieser Gin kommt mit einem der exklusivsten Botanicals überhaupt daher! Echter Safran verleiht dem Saron Gin der französischen Destillerie Boudier aus Dijon sein ganz besonderes Aroma, in dem auch etwas Zitrone und Karamell mitschwingt. Der Saron Gin ist nur einer von über 20 wechselnden Gins an der Bar des MARKTCAFES, die stets auch einen Gin des Monats zum Probierkurs auf der Wandtafel hat.

Wo? Domplatz 6-7, City

Zum Lokal...

Bild Vapiano
Thekentrends

Aperitivo o'Clock

Vapiano

Wer im VAPIANO ab 21 Uhr zwei Aperitivi oder Longdrinks wie Limoncello Spritz, Pimms Spritz, Aperol Spritz oder Lillet White Berry bestellt, hat Grund zur Freude: Gratis gibt es einen mediterranen Snackteller dazu, der u.a. mit Oliven, Cherry-Tomaten, Parmesan, frischem Brot und einem Dip nach Wahl gespickt ist.

Das Angebot gilt natürlich am Hafen und in der City.

Zum Lokal...

Bild Sei lecker
Thekentrends

„Lecker“-Liköre aus Münster

Sei lecker

Das Münsteraner „Sei lecker“-Team um Dirk Lenze und Axel Bröker war wieder fleißig und hat seinem beliebten „FäŽa Mint“, dem eine speziell ausgewählte Minze ein leckeres After Eight-Aroma verleiht, mittlerweile drei neue Sorten zur Seite gestellt. „Lecker Mexi“ sorgt für frische Farbe im Glas – und im Gesicht, denn der blutrote Likör bringt nicht nur 18 % mit, sondern auch eine solide Schärfe. Der Wachmacher „Mate“, der in Südamerika auch wegen seines hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralien äußerst beliebt ist, stand Pate für „Lecker Mate“. Der vierte Likör ist ein absoluter Neuzugang: „Milki Mint“ verzaubert mit einer Kombination aus „FäŽa Mint“ und weißer Schokolade.

Wo? „Lecker“-Liköre gibt es u.a. im Spatzl, Früh bis spät, im Alten Gasthaus Leve, Heaven, Coconut Beach und Fyal – und bald schon in vielen weiteren Lokalen.

Bild Cho Riso
Thekentrends

Revival des Wermuts

Cho Riso

Das Cho Riso lässt einen alten Drink aufleben: Wermut steht an der Bar bei Nico und Christoph aktuell ganz hoch im Kurs. Je drei weiße und rote Wermut finden sich neuerdings auf der Karte. Neben dem Ur-Wermut „Antica Formula“, einem Klassiker aus Italien, darf man sich auf fünf besondere Variationen aus Spanien freuen. Die Kräuterspirituose wird entweder pur auf Eis getrunken oder mit einem guten Tonic-Water serviert.

Wo? Sonnenstr. 42, Martiniviertel

Zum Lokal...

Bild Spooky's
Thekentrends

„Trinke Gimpel, spende simpel!“

Spooky's

Bier trinken für den guten Zweck! Das neue, naturtrübe Gimpel- Flaschenbier im SPOOKY’S (Motto: Trinke Gimpel, spende simpel) aus Dülmen schmeckt nicht nur gut: Der Gewinn kommt komplett sozialen Projekten und Hilfsorganisationen zu Gute. Welchen? Das können die Kunden auf der Homepage von Gimpel bestimmen. Wenn das nicht lauter gute Gründe für ein Fläschchen mehr sind…

Zum Lokal...

Bild Aposto
Thekentrends

Martini Americano Rubino & neue Bar-Karte

Aposto

Der Martini Americano Rubino ist eines der Highlights der neuen, separaten Bar-Karte im Aposto. Der klassische Aperitif- Cocktail setzt auf Martini Speciale Rubino (dem Beifuß und Sandelholz eine elegante Note verleihen), Campari und Soda – und greift damit den aktuellen Trend zu besonderen Wermut-Getränken auf. Gin-Trinker werden sich über die neue, noch größere Auswahl freuen.

Wo? Aposto, Alter Steinweg 21, City

Zum Lokal...

Bild Enchilada
Thekentrends

Milk Punch

Enchilada

Milch und Alkohol?? Da fällt den meisten – außer „Blanco 43“, also Licor 43 mit Milch – nicht viel ein. Dabei ist das Mixen von Alkohol mit Milch zugleich ein neuer Trend und ein „alter Hut“, wie Barkeeper Sebastian Bron weiß.

„Der Clarified Milk Punch ist eine uralte Technik, die schon im 17. Jahrhundert angewandt wurde. Aktuell kommt sie gerade wieder groß in Mode, wie ich finde zu Recht. Denn die Zugabe von Milch, die später wieder hausgefiltert wird, macht den Clarified Milk Punch weicher und milder im Geschmack. Die Milch nimmt dem Alkohol die Schärfe. Der Milk Punch ähnelt in dieser Hinsicht eher einem Wein, wenn auch Alkoholgehalt und Aromen eine andere Sprache sprechen. Gibt man zu einem Punch oder einem Cocktail Milch hinzu, flocken die Eiweißbestandteile aus und binden die trüben Substanzen aus Milch und Cocktail. Seiht man den Drink anschließend durch einen feinen Filter oder ein Tuch, bleibt ein klares Getränk zurück, dass spürbar milder geworden ist und sich geschmacklich überraschend vom Ursprungs-Mix ohne Milch unterscheidet.

Wo? ENCHILADA, Arztkarrengasse 12, City

Zum Lokal...

Bild Cavete
Thekentrends

„Westphalian Mule"

Cavete

Im letzten Sommer hat mit dem „Westphalian Mule“ ein regionaler Cocktail die Karte der CAVETE erobert. In der westfälischen Variante des „Moscow Mule“ trit Nju Korn von Sasse im stylischen, eigens dafür designten Glas, auf Apfelspalten, Apfelsaft und Ginger Bier. „Das passt einfach in die Cavete!“, freut sich Wirt Tobias Reiter über den neuen Gästefavoriten der bunten Kuhviertel-Ikone.

Zum Lokal...