Bild Fine Dining in Münster

Aktuelle Menüs

Fine Dining in Münster

Mal ganz in Ruhe genießen - am besten gleich in mehreren Gängen. Münsters Top-Restaurants legen viel Wert auf besonders gute Lebensmittel, sorgsame Zubereitung, eine perfekte Abfolge der Speisen und schon immer auf regionale und saisonale Aspekte. Dabei ist steife Etikette für viele Feinschmeckerlokale längst ein Relikt aus der Vergangenheit. Wer bereit ist, für diese besondere Qualität auch etwas mehr zu bezahlen, wird bei den folgenden Lokalen mit einem genussvollen Abend in besonderem Ambiente belohnt.

PS: Dass Münsters Gourmetlokale etwas ganz besonders sind, haben wir jetzt auch schwarz auf weiß: Gleich drei Restaurants wurden jüngst mit einem beziehungsweise zwei Sternen im Guide Michelin bedacht..

 

Bild Coeur d‘artichaut
Fine Dining in Münster

Bretonische Küche mit 2 Michelin Sternen

Coeur d‘artichaut

Das gab es noch nie in Münster! Seit April dürfen sich Frédéric Morel und Team über ZWEI Sterne im Guide Michelin freuen. Aber damit nicht genug: Im November erkor der Schlemmer Atlas das bretonische Restaurant zu einem der 50 besten in Deutschland. Als Chef de Cuisine des Seven Oceans in Hamburg hatte sich Morel seinen ersten Michelin-Stern erkocht. 2019 kehrte er der Hansestadt den Rücken und zog mit seiner Familie in die  Heimat seiner Frau. Was für ein Glück für Münster! Gemeinsam mit Ehefrau und Co-Inhaberin Elisabeth Morel und der eingespielten Küchen- & Servicecrew hat das junge Team noch einiges vor.

Fotos: Tanja Farwick

Bild BOK - Brust oder Keule
Fine Dining in Münster

Sternerestaurant im Kreuzviertel

BOK - Brust oder Keule

Seit April darf sich das Restaurant um Küchenchef Laurin Kux den begehrten rot-gerahmten Michelin-Stern ans Revers bzw. an die weiß getünchte Außenwand im Kreuzviertel heften.  Auch wenn der Koch im Mittelpunkt steht: „Der Stern zeichnet die Leistung aller aus“, so der gebürtige Münsteraner Kux. Zum 11-köpfigen jungen Team zählen neben Ehefrau Dana Kux, die sich um die Patisserie kümmert, und Sommelière und Restaurantleiterin Kiana Lücken auch 5 Auszubildende im Service und in der Küche.

Bild Giverny
Fine Dining in Münster

Fein französisch

Giverny

Seit mehr als 30 Jahren ist das charmante Lokal im Stil einer modernen, provençalischen Auberge eine Top-Adresse für Feinschmecker und Freunde französischer Kochkunst in Münster. Das ist auch unter der Leitung von Nadja Zaragoza-Winkler und Ehemann Jörg nicht anders, die den Familienbetrieb vor sechs Jahren übernommen haben. Das behagliche und angenehm  moderne Ambiente macht das Giverny ganz nebenbei zu einer beliebten Adresse für ein romantisches Essen zu zweit. Probiertipp: Das „Savoir-vivre Abendmenü“, für das ein saisonales 4 oder 6 Gänge Menü zubereitet wird. Sehr gefragt sind auch die regelmäßig stattfindenden Menüabende, die immer schnell ausverkauft sind. „Schuld daran“ ist das Team um das Chefkoch-Duo Sebastian Haves und Cyril Courtin, deren vielfach ausgezeichnete Küche Feines und Deftiges aus allen Regionen Frankreichs innovativ & raffiniert interpretiert. 

Kochkurse

Im Giverny können Hobbyköche ihre Kochkünste verfeinern! Die äußerst beliebten (und rasch ausgebuchten) Kurse finden in der Regel sonntags, einmal im Monat von 14 bis 20 Uhr statt. Zubereitet werden ein saisonales 3-Gang-Menü und ein Amuse Bouche. Und natürlich geizen die Giverny-Köche nicht mit Tipps und Tricks. Zum Essen ab ca. 17.30 Uhr darf auch eine Begleitperson dazustoßen.

Wo? Spiekerhof 25, Kiepenkerlviertel, Tel. 0251,511435, www.restaurant-giverny.de

Mehr erfahren

Bild Villa Medici
Fine Dining in Münster

Lebensfreude im Glas und auf dem Teller

Villa Medici

Wie delikat und vielfältig die italienische Küche ist, davon kann man sich in eleganter, aber entspannter Atmosphäre in der Villa Medici überzeugen. Martino Resta, Restaurantleiter Rocco Rinaudo und Küchenchef Pascal Erdhütter servieren eine authentische italienische Küche auf hohem Niveau. Natürlich darf man im vielfach ausgezeichneten Ristorante auch à la carte speisen – von hausgemachten Gnocchi über raffinierte Fischvariationen bis zum Rinderfilet. Am besten aber kann man Italien im Menü entdecken, das machen schließlich auch die Italiener so.

Bild Restaurant Linnenboom
Fine Dining in Münster

im Hof zur Linde

Restaurant Linnenboom

Manches regional, vieles international, alles kostlich“, lautet das Motto des Restaurants. Es befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1648 und besticht durch seine liebevoll gestalteten Räumlichkeiten. Hier trifft rustikaler Charme auf moderne Eleganz. Die urigen Eichenbalken, die warmen Farben, das gedämpfte Licht und die stilvolle Einrichtung sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre.

Die Küche: regional & saisonal

Küchenchef Lucas Schütte legt großen Wert auf Frische und Qualität, und das am besten aus der Region und im Einklang mit den Jahreszeiten. Von traditionellen Klassikern bis zu kreativen Neuinterpretationen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Gute Tropfen von renommierten Weingütern sorgen für die perfekte Wein-Begleitung.

Wo? Handorfer Werseufer 1, Münster-Handorf, Tel. 0251-32750, www.hof-zur-linde.de

Bild Domschenke Groll
Fine Dining in Münster

Fine Dining in Billerbeck!

Domschenke Groll

Regionale Küche, eine Karte, die mit den Jahreszeiten geht, und vor allem: viel Liebe für gutes, handgemachtes Essen. Das erwartet uns in der Domschenke Groll zu Füßen des Billerbecker Doms. Die Domschenke steht nicht nur für familiäre Atmosphäre und erstklassigen Service, sondern vor allem für eine gehobene Küche, die auf eine charmante Kombination aus rustikaler Raffinesse oder inspirierend Mediterranem setzt. Frank Groll bereitet kulinarische Gaumenfreuden der besonderen Art zu. Der Chef de Cuisine legt hohen Wert auf die Qualität der Zutaten und wurde schon mehrfach ausgezeichnet. Gekocht wird ausschließlich saisonal. „Bei uns kommen nur die Produkte auf den Teller, die gerade Saison haben – so können wir Frische, Qualität und vollen Geschmack garantieren”, erklärt Groll. Die Zutaten werden von Produzenten und Bauern aus der Region bezogen. 

Bild Wein Direktimport Scholz
Fine Dining in Münster

Probieren, schmecken, genießen

Wein Direktimport Scholz

After-Work-Weinproben  

Leckere Weine aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien oder Spanien – die erwarten uns bei Wein Direktimport Scholz an der Wolbecker Straße hinterm Kanal. Das Beste: Hier kann man die Weine nicht nur kaufen, sondern auch verkosten. 

  

Wein Direktimport Scholz ist Importeur ausgesuchter Weine und Feinkost. Das Stammhaus im malerischen Soest wird im Marco Polo-Reiseführer als „Oase für Feinschmecker und Weinliebhaber“ beschrieben. Auch die Niederlassung in Münster kann sich rühmen, ein Refugium für Gourmets zu sein. Das Gesicht dazu: Philipp Dwerhagen, Restaurantfachmann aus der Sterne-Gastronomie und seit zwei Jahrzehnten in Münsters Wein engagiert. Sein Motto: Probieren, schmecken, genießen, statt „blind“ zu kaufen. Deshalb hat der Weinexperte monatliche Themenweinproben ins Leben gerufen. Die After-Work-Veranstaltungen haben sich längst etabliert. Zum Start ins Wochenende probiert man sich in der Regel an jedem 3. Freitag im Monat durch ein ausgesuchtes Sortiment mit bis zu 25 Weinen. Dazu gibt’s Schmankerl wie Feinkost-Wurst, -Schinken und -Brot, Hintergrundmusik und Plauderei. Welcher Wein passt zu welchem Essen und ander Fragen rund um den Wein beantwortet Dwerhagen dabei im lockeren, direkten Austausch. 

  

 

Wann: jeden 3. Freitag im Monat, 16 bis 20 Uhr. 

Eintrittspreis Weinprobe 15 €. Verrechnung ab einem Einkaufswert von 50 €. 

Anmeldung nicht erforderlich. 

 

Wo? Direkt Weinimport Scholz, Wolbecker Straße 302, 48155 Münster 

www.wein-diektimport.de oder Instagram. 

 

 

Mehr erfahren

Bild Chesa Rössli
Fine Dining in Münster

Leidenschaft, Genuss und Qualität in Münster!

Chesa Rössli

Das Fine Dining Restaurant Chesa Rössli im Mövenpick Hotel Münster ist für seine raffinierten Kreationen der gehobenen Küche bekannt.

Kulinarik auf höchstem Niveau

Gemeinsam sind sie das neue Team im Chesa Rössli: Maître Marcell Angeli und Küchenmeister Daniel Groß. Marcell Angeli heißt seit August als Maître seine Gäste willkommen. Er beerbt damit Bernd Gunia, der sich im Sommer 2023 nach 25 Jahren in den verdienten Ruhestand verabschiedet hatte. In der Küche hält Daniel Groß das Zepter in der Hand: Seit über 17 Jahren zaubert er für das Chesa Rössli mit außergewöhnlichen Gerichten. Das stilvolle Ambiente und die herzliche Gastfreundschaft runden das Gesamtbild ab.

Außergewöhlich, frisch & aromatisch

Mit einer innovativen Küche, hervorragendem Service und hochwertigen Produkten wird ein Besuch zu einem besonders geschmackvollen Erlebnis. Hervorzuheben sind z.B. die außergewöhnliche Salzauswahl und das prämierte  Olivenöl, in dessen Genuss die Gäste des Gourmet-Restaurants kommen. Inspiriert durch Reisen in die ganze Welt, überrascht der Küchenchef immer wieder mit neuen kulinarischen Kreationen der Spitzenklasse.

 

Feine Weine

Ausgewählt, vollmundig und aromatisch – so der Anspruch des Gourmetrestaurants an seine Weinkarte. Höhepunkte aus Deutschland, Frankreich, Österreich und Italien werden  ergänzt durch außergewöhnliche Neuheiten von der iberischen Halbinsel. Für jeden Geschmack und Anlass gibt es den passenden Wein, gekonnt empfohlen durch Maître Marcell Angeli.

Wo? CHESA RÖSSLI im Mövenpick Hotel, Kardinal-von-Galen-Ring 65, Aaseeviertel, Tel. 0251-8902 627, www.chesa-roessli.de 

Mehr erfahren

Bild Reckos Restaurant & Bar
Fine Dining in Münster

Hervorragend speisen mit lokalem Bezug!

Reckos Restaurant & Bar

International orientiert, regional inspiriert, immer mit eigener Note: So lässt sich der Anspruch des feinen Bar-Restaurants im Mauritzhof Hotel beschreiben. Seit Januar 2023 verwöhnt der renommierte Chefkoch René Sygusch die Gäste mit wechselnden saisonalen Köstlichkeiten.

 

Bild Rotkehlchen
Fine Dining in Münster

Mittagstisch, Verwöhnteller & private Dining

Rotkehlchen

Auch die Münsteraner gehen immer früher essen. Ein Grund  dafür könnte das Rotkehlchen sein, das seit der Wiedereröffnung Anfang 2022 seine Gäste konsequent von Mittwoch  bis Samstag von 11 bis 19.30 Uhr verwöhnt. Wer Niklas'  genussreiche Küche und/oder Maries umwerfende Cocktails  am Abend genießen möchte, kann die Zwei für ein Private  Dinner buchen.

Feinwarenhandlung und kleines Lokal

Das neue Rotkehlchen ist lebhaftes Tageslokal und wunderschönes Feinkostgeschäft zugleich - eine moderne, urbane Mischung, die man so auch in anderen Metropolen wie Berlin, New York oder Paris antreffen könnte.

Mittagstisch von 12 bis 16 Uhr; Verwöhnteller & Cocktails bis 19.30 Uhr 

Von Mittwoch bis Samstag locken drei wöchentlich wechselnde Lunchalternativen, die man auch to go daheim genießen kann. Da trifft deutsche Küche auf mediterrane Einflüsse und auf jede Menge Kreativität und Liebe zum guten Produkt. Fisch, Fleisch, vegetarische und vegane Leckereien basieren auf guten Bio-Zutaten aus der Region. Nach 16 Uhr bleibt die Küche kalt: Hungern muss trotzdem niemand. Denn den ganzen Tag über lockt der Verwöhnteller mit acht bis neun vegetarischen Vorspeisen, die sich Nichtvegetarier z.B. mit regionalen Schinkenspezialitäten veredeln können. Dazu schmecken regionale Biere, feine Weine und Maries berühmte Cocktail-Kreationen.

Wo? Wasserstr. 1-3, Martiniviertel, Tel. 0251-39487684,  www.rotkehlchen-muenster.de

Mehr erfahren