Hot Dog Station

Fancy (Fast) Food

Kultimbiss im schmalen Gang zwischen Salzstraße und Altem Steinweg

 
19 verschieden Hot-Dogs, diverse Pommes und Kartoffel-Ecken Kreationen, Mozzarella Stick , Süsskartoffel-Pommes,
 
Hauptspeisen: Hauptspeisen,
Bild Jutta Morthorst
Lokalheldinnen

Hot Dog Station

Jutta Morthorst

Von Kindesbeinen an wuchs Jutta Morthorst zwischen Fritten und Friteusen auf, denn Papa führte eines der ersten Schnellrestaurants in Münster, den City-Grill in der Bolandsgasse.

Nach ihrer Banklehre packte sie den Rucksack und reiste ein Vierteljahr durch Kanada. Zurück in Münster, holte sie auf dem Abendgymnasium das Abitur nach. Das hieß: tagsüber in der Bank arbeiten, abends die Schulbank drücken.

Mit dem Abitur in der Tasche folgte ein Studium der Landschaftsarchitektur in Hannover, was sie jedoch nicht abschloss: „Zu viel Chemie und Physik – gar nicht das, was ich mir vorgestellt hatte“, erzählt sie. Also ging es erst mal wieder auf große Reise: Neuseeland, Australien, alles allein und auf eigene Faust.

1997 kehrte sie zurück und stieg ins Team der Hot Dog Station ein, die ihr Vater inzwischen am Ort des alten City-Grills etabliert hatte. Jutta übernahm das Geschäft Anfang 2018 als alleinige Inhaberin und ist Mitglied der Kaufmannschaft Salzstraße. Immer noch steht sie oft selbst an den Friteusen und erledigt Buchhaltung und Personalplanung.

Freie Zeit widmet sie Töchterchen Lotte und Golden Retriever Lucie. Ihre große Leidenschaft ist immer noch das Reisen – im letzten Jahr ging’s mit ihrer Tochter nach Lissabon. Irgendwann möchte sie am liebsten mit dem Bulli kreuz und quer durch Europa.

Wo? Bolandsgasse 4, City