Prütt-Café

Restaurant, Café & Bistro, Vegan/vegetarisch, Kneipe mit Küche, Frühstücksbuffet/Brunch am WE

vollwert, vegetarisch, vegan.

 
Vegetarisches Restaurant mit frisch zubereiteter internat. Küche mit mediterranem Einschlag, frische Zutaten aus teilweise biolog. Anbau, Eisspezialitäten (Milcheis u. vegan),
 
Buffet „Klassisch“: Sa. u. So. 10 bis 13 h für 11,90 € (vegan), 13,80 € (vegetarisch),
 
Mo.-Fr. wechselnde Tagesgerichte für 7,40 €, Sa.-So. zwei wechselnde Gerichte für 9,40 € u. 10,80 €,
 
Bio-Kaffeespezialitäten, Kuchen aus eigener Herstellung,
 
EC,
 
Bitburger, Pinkus Spezial, Riedenburger Craft Beer (Bio), Benediktiner alkoholfrei,
 
Bio-Weine, wechselnde Saisongetränke,
 
ca. 30 (Biergarten), Innen: 50,
 
Gruppen bis 30 Pers. u. Buffetservice,
 
Kinderspielecke,
 
bedingt rollstuhlgeeignet, Ja, Freies Wlan,
Bild Prütt-Café
Biergarten

Veggie-Klassiker mit lauschigem Innenhof

Prütt-Café

Das Prütt ist ein echter Klassiker und ein Pionier der vollwertigen, kreativen, vegetarisch-veganen Küche. Im ruhigen, sonnigen Innenhof hinter dem Café schmecken auch die neuerdings hausgemachten Eisbecher mit frischen Früchten, Joghurt der Bio-Molkerei Söbekke oder der Eiskaffee Affogato. Alle Eisspezialitäten werden aus allerbesten Zutaten und mit natürlichen Aromen hergestellt, darauf ist das Prütt-Team besonders stolz.

Ca. 30 Plätze, frisch zubereitete, internat. Küche mit mediterranem Einschlag, Frühstück am Wochenende, Mittagstisch, hausgemachte Eisspezialitäten, Kaffee und Kuchen, Mo.-Fr. 12 bis 22 h, Sa.,So.+Ft. 10 bis 22 h

Wo? Bremer Str. 32, Hansaviertel

Bild Prütt-Café
Lunch-Tipps

Prütt-Café

Bereits seit 30 Jahren kann man im Prütt-Café lecker essen– und das mit gutem Gewissen. Hauptrolle in der vegetarischveganen Küche spielen saisonale Gemüse, aus der Region und aus Bio Anbau.

Was gibt’s? Täglich frische, wechselnde Gerichte, immer vegetarisch, teils auch vegan und weizenfrei. Wochentags für 7,40 €, samstags und sonntags zwei Wochenend-Gerichte für je 8,50 € bzw. 9,80 €, im Winter u. a. herzhafte Aufläufe und Gratins.

Wann? Täglich ab 12 Uhr

Wo? Bremer Str. 32, Hansaviertel

Bild Prütt
Frühstück- & Brunch-Tipps

Prütt

Im Prütt-Café schließen sich Nachhaltigkeit und eine üppige, vorwiegend hausgemachte Vielfalt nicht aus. Jedes Wochenende lockt hier ein vegan-vegetarisches „Frühstücksbuffet Klassisch“ mit Brötchen aus der ökologischen Vollkornbäckerei Cibaria, hausgemachtem Vollkornbrot, leckerem Bio-Fruchtmus und Honig, Bio-Schokomus und Erdnuss-Butter, frischem Obstsalat, Bio-Eier, herzhaftem Bio-Gouda, hausgemachtem veganen Aufstrich, Antipasti u.v.m. An jedem 2. Samstag im Monat gibt es zusätzlich ein „Frühstücksbuffet Deluxe“ mit noch mehr hausgemachten Aufstrichen, warmen, veganen Waffeln, Rührei, Salaten, Kuchen, hausgemachtem Eistee und weiteren Leckereien, die man bei gutem Wetter auch auf der Terrasse im grünen Hinterhof genießen kann.

Wo? Bremer Str. 32, Hansaviertel

Wann? „Frühstücksbuffet klasssisch“ (11,90 € p. Pers.) samstags und sonntags von 10 bis 13 h, „Deluxe“ (13,80 € vegan, 15,80 in der vegetarischen Variante) jeden 2. Samstag von 10 bis 13 h

Bild Prütt-Café
Münsters Biergärten

Veggie-Klassiker im Hansaviertel

Prütt-Café

Ca. 30 Plätze, frisch zubereitete, internat. Küche mit mediterranem Einschlag, Frühstück am Wochenende, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen, Mo.-Fr. 11.30-23 h, Sa., So.+Ft. 10-23 h Seit gut drei Jahrzehnten isst man hier vollwertig vegetarisch und vegan. Im ruhigen, sonnigen Innenhof hinter dem Café schmeckt die gesunde Kost, die bevorzugt aus regionalen Zutaten, Bio- und Fair Trade- Produkten frisch zubereitet wird, besonders gut – dafür sorgen auch die angenehm moderaten Preise. Wo? Bremer Str. 32, Hansaviertel

Bild Prütt-Café
Grünzeug

intalienischer Spinatsalat

Prütt-Café

Das Prütt Café ist mit seinen 30 Jahren das älteste vegetarische Restaurant in Münster. Frisches Gemüse spielt hier seit jeher die Hauptrolle auf dem Teller. Die kommen nach Möglichkeit von Bio-Bauern aus der Region und werden erst kurz vor der Zubereitung der Gerichte geschnippelt, damit Geschmack und Nährstoffe erhalten bleiben. Auch Hülsenfrüchte, Nüsse und Ölsaaten, frische Kräuter und Gewürze sind in der Küche des Cafés an der Bremer Straße Stammgast. Pinienkerne und frisches Basilikum verleihen denn auch diesem sommerlich-leichten Salat aus jungem Spinat, Cocktailtomaten, Zwiebelstreifen, Parmesan und gegrilltem Gemüse das gewisse Etwas. Ideal als leichte Hauptspeise oder als Beilage zu Ofenkartoffel oder Gegrilltem. Wo? Bremer Str. 32, Hansaviertel