Altes Gasthaus Leve

Restaurant, Deutsche Küche, Münster typisch, Restaurantgärten & -Terrassen

Ewig junger Lokalklassiker und älteste Gaststätte Münsters seit 1607. Bodenständig-westfälische Küche mit hausgemachten, regionalen Spezialitäten nach altbewährten Rezepten in authentischer Atmosphäre mit Delfter Kacheln, Gäste-Karikaturen und historischen Münster-Reminiszenzen. Die Münster Geht aus- Leser wählten das Alte Gasthaus Leve 2019 zum „Restaurant des Jahres “.

 
Regionale Küche, westf. und saisonale Spezialitäten,
 
von 12 bis 14:30 Uhr,
 
EC, Mastercard, Visa,
 
Bit, Dortmunder Kronen Export, Pinkus Müller Alt, Pinkus Spezial, Augustiner Edelstoff, Bitburger Alkohlfrei, Potts Landbier, Saisonbiere, König Ludwig Weizen alkoholfrei, Rothaus Pils, Unertl Weizen,
 
große Auswahl an Schoppenweinen,
 
ca. 30,
 
Kindergerichte,
 
bedingt rollstuhlgeeignet, erlaubt, Freies Wlan,
Bild Josef Horstmöller
Mein Lieblingsgericht...

Altes Gasthaus Leve

Josef Horstmöller

Original Wiener Schnitzel mit warmem Speckkartoffelsalat „Ich esse gerne saisonal. Von daher hängt mein Lieblingsgericht auch immer von der jeweiligen Karte ab. Ein echter Favorit ist aktuell das Original Wiener Schnitzel mit warmem Speckkartoffelsalat. Mir gefällt es schon optisch, weil es so schön wellenartig souffliert, die Panade das Schnitzel locker und goldgelb umhüllt. Ich liebe auch den Geschmack und den schönen Gegensatz von zartem Kalbfleisch und knuspriger Panade. Gut zubereitet einfach ein Gedicht.“

Wo? Alter Steinweg 37, Salzstraßenviertel

Bild HERINGSSTIPP IM STEINTOPF
Gesund genießen

probiert im Alten Gasthaus Leve

HERINGSSTIPP IM STEINTOPF

An sommerlich-heißen Tagen ist der hausgemachte Heringsstipp im Steintopf ein echter Renner auf der Leve-Karte. Das leichte Gericht kombiniert selbst eingelegte Bismarckheringe, Äpfel, Zwiebeln und Gewürzgurken mit einem natürlich ebenfalls hausgemachten, süß-sauer abgeschmecktem Stipp aus Sauerrahm und Mayonnaise. Speckkartoffeln begleiten das wunderbar frische Gericht zu Tisch.

Wo? Alter Steinweg 37, Salzstraßenviertel

Bild Altes Gasthaus Leve
Deutsche Küche in Münster

Münsters ältestes Gasthaus

Altes Gasthaus Leve

Leve ist eine echte Institution, die so fest mit Münster verbunden ist wie Rathaus oder Dom. Mit seinen alten Delfter Kacheln, Kupferstichen, Gäste-Karikaturen und denkwürdigen historischen Münster-Reminiszenzen verströmt das 1607 gegründete und charmant verwinkelte Gasthaus jede Menge Atmosphäre.

Regional & Saisonal

Aber nicht allein deshalb ist ein Besuch bei Leve für viele Münsteraner eine gute Tradition (und für Auswärtige ein „Muss“): Die bodenständig-westfälische Küche glänzt mit frisch hausgemachten, regionalen und saisonalen Spezialitäten nach alten Rezepten. Natürlich gibt es auch gut gemachte vegetarische  Gerichte auf der Karte. Nachhaltig und regional kochte man hier übrigens schon lange, bevor es Trend wurde.

Wo? Alter Steinweg 37, www.gasthaus-leve.de, 0251-45595

Bild Hamburger Pannfisch
Münster Maritim

probiert im Altes Gasthaus Leve

Hamburger Pannfisch

Lachs ist Stammgast in der schmucken gusseisernen Fischpfanne im Alten Gasthaus Leve. Ansonsten bestimmen der Fang und die Marktlage, welche Fischfilets beim „Hamburger Pannfisch“ auf den Tisch kommen. Lachs und frischen saisonalen Fisch wie beispielsweise Heilbutt oder Zander ordert Josef Horstmöller direkt beim münsterschen Fischhändler Bussmeyer, der übrigens jüngst zum besten mobilen Fischhändler Deutschlands gewählt wurde. Auch die in Deutschland gepulten Krabben, die das Gericht begleiten, stammen von dort. Serviert wird der Pannfisch mit Dijon-Senfrahm auf Bratkartoffeln, mit Krabben und Schmorgurken.

Wo? Alter Steinweg 37, City