Lux Barkultur & Grillkunst

Restaurant, Bars & Kneipen, Gourmetküche, Steakhaus, Café & Bistro, Saal & Eventlocation, Cocktailbar

stilvolles Ganztagskonzept in den imposanten Räumlichkeiten des LWL-Landesmuseums. Tagsüber schnelle, frische, saisonale Bistroküche, abends anspruchsvolles Grillrestaurant & innovative Barkultur

 
Tagsüber ein Delikonzept mit wechselnder Mittagskarte, Currys, Snacks & Salaten, abends ambitioniertes Restaurant mit bester Fleisch- & Fischqualität aus dem 550 Grad Jospergrill, der ausschließlich mit Buchenholzkohle befeuert wird,
 
von dem guten Bäcker Krimphove,
 
Warsteiner, König Ludwig Weizen, Frankenheim Alt,
 
Craft-Biere, Highballs, Mules und Juleps, hausgemachte Limonaden, hochwertige Spirituosen, regelmäßige Barevents, Kaffeespezialitäten aus der Privatrösterei Hornig,
 
40 Pers. auf der Sonnenterrasse und 100 weitere Pers. im Innhof mit Loungebereich und ebenfalls mit Sonne,
 
individuelle Events für 10 bis 500 Pers,
 
einmal im Monat ist G&G (4 Gang Menü aus verschiedenen Ländern, passende Weine und Moderation von Trixi Bannert/ 59€), Mi. u. Fr. 17 bis 20 h Aperitivo Time,
Bild LUX im Landesmuseum
Lunch-Tipps

LUX im Landesmuseum

Ab 18 Uhr ist das LUX ein anspruchsvolles Grillrestaurant mit Bar, tagsüber ein stilvolles Deli mit schneller, frischer und saisonaler Bistroküche. Den Blick auf das rege Treiben am Aegidiimarkt kann man den ganzen Tag aus dem Restaurant oder von der Sonnenterrasse genießen.

Was gibt’s? Neben leckeren Frühstücksstullen und einer regelmäßig wechselnden Mittagskarte gibt es vielfältige Deligerichte wie verschiedenen Currys, köstlichen Salatkreationen und Klassikern wie Flammkuchen Elsässer Art oder „Omis Spaghetti Bolognese“.

Wann? Täglich 10 bis 17 Uhr

Wo? Domplatz 10, City

Bild Marcus Geßler (LUX Barkultur und Grillkunst)
Das schmeckt dem Chef

Flanksteak vom Angus-Rind mit wildem Brokkoli

Marcus Geßler (LUX Barkultur und Grillkunst)

„Ich bin ein Riesenfan unseres Flanksteaks vom australischen Angus-Rind. Das kommt aus dem mit Buchenholzkohle befeuerten, geschlossenen ‚Jospergrill‘. Das bis zu 500 Grad heiße Umluftsystem des Grills gart das Steak auf den Punkt und beschert dem Fleisch ein angenehm rauchiges Aroma. Dazu der gebratene wilde Brokkoli, der eigentlich ‚Cima di Rapa‘ heißt und aus Italien kommt: eine sensationelle Kombination, die mich begeistert. Fleischliebhaber bekommen bei uns ihr Flank-Steak mit Beilagen nach Wahl übrigens genauso, wie sie es lieben – ganz nach persönlichem Geschmack.“

Wo? Domplatz 10, im Landesmuseum

marcusgeler.jpg
Bild Lux
Foodtrends

Kunstvoll belegt

Lux

Auch im LUX im Landesmuseum sind Stullen en vogue, allerdings „nur“ am Vormittag. Zur Auswahl stehen gleich fünf wohlklingende Kreationen mit fantasievollen Aufstrichen, bei denen die Wahl schwerfällt. Avocado, Hüttenkäse und Chiasamen? Rosa Roast Beef, Krautsalat, Senfcreme? Räucherlachs, Meerettichcreme, Kresse? Oder doch lieber italienischer Landschinken und Feige mit Rucola? Wir entscheiden uns für Brie, Preiselbeere, Walnuss und finden es superlecker.

Wo? LUX BARKULTUR & GRILLKUNST, Domplatz 10 im LWL Museum

Bild
Gute Aktion!

Feierabend auf italienisch

"Aperitivo Time" am Mittwoch & Freitag

Feierabend angehen wie die Italiener! Mit frischen Aperitivi und kleinen Leckereien. Passend zum Start der warmen Jahreszeit hat das Lux eine neue Aktion ins Leben gerufen. Aperitivo-Time heisst es ab sofort immer mittwochs und freitags von 17 bis 20 Uhr im Lokal und auf der Sonnenterrasse am LWL-Museum.

Wo? Domplatz 10, City

 

Bild LUX im Landesmuseum

Von „Gabel & Glas“ bis zum „Menü de Lux“

LUX im Landesmuseum

Wer einen besonderen Abend zu zweit verbringen möchte, sollte sich den ersten bzw. zweiten Mittwoch im Monat vormerken: Dann nimmt das LUX-Team seine Gäste mit auf eine neue kulinarische Entdeckungsreise. „Gabel & Glas“ nennt sich die Veranstaltungsreihe, die jeden Monat ein anderes Land oder eine spannende Region in vier Gängen vorstellt – im Januar beispielsweise Frankreich, im Februar Venetien, später Peru, Iran und Skandinavien. Am „Gabel & Glas“-Abend führt Sommelière Trixi Bannert durch das kulinarische Programm, das sie mit feinen Tropfen begleitet. Am Veranstaltungsabend ist das 4-Gang-Menü inklusive begleitender Weine und Willkommensaperitif zum Preis von 59 €zu haben. Eine feste Größe auf der Abendkarte ist auch das saisonal wechselnde 3-Gang-„Menü de Lux“. Wo? Domplatz 10, City

Bild LUX Barkultur & Grillkunst
Thekentrends

WINTER IN ISTANBUL

LUX Barkultur & Grillkunst

Barchef Hendrik Backers hat mit seinen Cocktail-Kreationen schon oft und sehr erfolgreich an internationalen Cocktail-Competitions teilgenommen. Definitiv preisverdächtig ist auch seine neueste Kreation „Winter in Istanbul“, einem Cocktail, der seine Kraft aus einem Doppelwacholder von Ernst bezieht. Die Tee-Infusion „Istanbul Nights“ steuert feine Gewürzaromen von Krauseminze, Anis, Zimt, Nelken, Ingwer, Koriander und Kardamom bei, Zitronensaft, Zucker und Eiweiß sorgen für ein angenehmes Verhältnis von Süße und Säure – und lassen den „Winter“ im Orient einkehren.  

Wo? Domplatz 10, City