Raphaels

Café & Bistro, Eiscafé Highlight

Münsters erste offene Eis-Manufaktur & schönes Café mit eigenem Konditor

 
Selbstgemachtes Eis (möglichst mit nachhaltig produzierten Zutaten aus der Region), Kuchentheke mit feinen Leckereien vom hauseigenen Konditor, im Winter auch frische Waffeln,
 
roestbar-Kaffee, Trendlimonaden (Fritz u. Lütts Limonaden, LemonAid, ChariTea, Viva con Aqua), frisch zubereitete Tees (Minz- u. Ingwertee mit frischgepressten O-Saft),
Bild Raphaels
Trendcafés

Mehr als ein Eiscafé

Raphaels

Raphael Viehoff hat das Eiscafé neu definiert: Wo sonst gib  es Eissorten wie Limette-Mohn, Joghurt-Basilikum oder Stippmilch-Zimt-Pumpernickel? Und das auch noch aus natürlichen, regionalen Zutaten und in einem stylischen Ambiente aus Bauholz-Interieur, französischen Metro-Fliesen und gemütlichen Filzkissen. Doch der Pionier für Premium-Eisgenuss kann nicht nur Eis, sondern auch heiß: Besonders verführerisch zieht wintertags der Duft frisch gebackener Waffeln, die mit Eis und Sahne serviert werden, durch das schöne Café. Der hauseigene Konditor sorgt zudem für eine verführerisch gefüllte Kuchen- & Tortentheke. Tipp: Ganz neu im Programm sind Raphaels hausgemachten Fruchtaufstriche, die man im Café fürs Frühstück daheim erwerben kann. Wo? Bült 1, City

Bild Raphaels
Créateur des Tartes

Jan Huneke

Raphaels

Tartes und Tartlettes, aber auch leckere Moussetörtchen kreiert Jan Huneke regelmäßig frisch für das charmante Raphaels, das wesentlich mehr kann als hausgemachte Eisspezialitäten. Auf Bestellung erschafft der Konditor für Raphaels-Gäste auch individuelle mehrstöckige Eistorten für Hochzeiten und andere Events.

 

Nach seiner Ausbildung zum Konditor führte der Berufsweg von Jan Huneke auf die Nordseeinsel Norderney. Im Feinschmeckerrestaurant des In-Hotels „Weisse Düne“ gestaltete er drei Jahre als Pâtissier die Torten und Desserts. Anschließend ging er von der Küste an den Rhein und wirkte in der Pâtisserie/ Chocolaterie „Törtchen Törtchen“, laut „Feinschmecker“ eines der 450 besten Cafés in Deutschland. Hier entdeckte er seine Liebe zur französischen Pâtisserie. Huneke sagt: „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht, denn ich hatte schon immer Freude am Kochen und Backen.“ Seine Lieblingsspezialität ist übrigens eine französische Apfeltarte, verrät er. Seit 2016 sorgt Huneke in Münsters Eismanufaktur Raphaels am Bült für süße Genüsse. Wo? Bült 1, City