Café Bistro T

Café & Bistro, Kneipe mit Küche

Tagsüber charmantes Bistro-Café, abends gemütliche Viertelkneipe mitten im Erphoviertel

 
Kleine Bistrokarte u.a. mit selbstgemachten Eintöpfen,
 
(tägl. selbstgebackene Kuchen & Torten),
 
Bitburger, Frankenheim Alt, Reissdorf,
 
50,
 
Live-Musik n. Ankündigung, großer Kinderspielplatz vor der Sonnenterrasse,
Bild Adelheid Schoppmann
Lokalheldinnen

Café Bistro T

Adelheid Schoppmann

Gelernt hat sie ursprünglich etwas ganz anderes, nämlich Dekorateurin.

Zur Gastronomie kam Adelheid Schoppmann eher zufällig – durchs Tinneff, in dem sie am Wochenende nebenbei kellnerte.

Ein Zufall, der ihr ganzes Leben verändern sollte. Denn im Tinneff lernte sie nicht nur Ralf Beimann kennen (und lieben), der bis heute an ihrer Seite ist: Hier entstand auch ihre Liebe zur Gastronomie.

1986 bot sich der 23-Jährigen die Gelegenheit, das Tinneff zu übernehmen. Und Adelheid zögerte keine Sekunde: „In dem Alter ist man ja noch ‚unsterblich‘ und absolut furchtlos.“

Zwanzig Jahre lang führte sie gemeinsam mit Partner Ralf die Kult- Kneipe, in der regelmäßig Live-Bands zu Gast waren, fuchste sich in Pacht- und Brauereiverträge ein, lernte, einen gastronomischen Betrieb zu führen – und immer wieder neu zu erfinden.

Als schließlich der Pachtvertrag auslief, machten sich Adelheid und Ralf auf die Suche nach einer neuen Location – und fanden sie ganz in der Nähe am Staufenplatz. Ihr neues Café Bistro T sollte mindestens so gemütlich werden wie das Tinneff, aber eben ein Tages-Café sein, das einen Schlussstrich unter die Nachtarbeit in der Kneipe zog. Den Gästen aber gefiel es so gut, dass das Licht im „T“ immer später gelöscht wurde.

 Also änderte Adelheid das Konzept des liebevoll eingerichteten Cafés in ein Café und Bistro, das sie bis heute mit Ralf betreibt – dem starken Mann hinter einer starken Frau.

Wo? Staufenstr. 20, Mauritz-West/Erphoviertel

Bild Café Bistro T
Münsters Biergärten

Entspannter Sommer in der Stadt

Café Bistro T

Ca. 50 Plätze an der Staufenstraße/Ecke Burchardstraße, kleine Bistro- und Weinkarte, Di.-So. ab 15 h Auf der gemütlichen Terrasse des Café T ticken die Uhren etwas anders. Im angenehmen Schatten der sonnig-gelben Markise kann man bei frisch gebackenen Kuchen mit Kultcharakter und Kaffee ganze Sommernachmittage und -abende verbummeln. Die charmante Mischung aus Bistro-Café und Kneipe verwandelt sich abends in einen lebhaften Viertel-Treffpunkt, in dem Frischgezapftes, besondere Weine und herzhafte Gerichte den Ton angeben. Wo? Staufenstr. 20, Erphoviertel/Mauritz West