Rotkehlchen

Restaurant, Bars & Kneipen, Gourmetküche, Cocktailbar

Unkompliziertes Gourmetrestaurant mit spannenden Menü-Folgen inkl. Cocktailbegleitung (Tischlein deck Dich), Bar

 
Spannende, kreative Küche mit vorzugsweise marktfrischen Produkten aus der Region, ständig wechselnde kleine Karte, Spezialität: Tischlein deck dich (6 kleine Überraschungsgerichte aus der aktuellen Karte auf Wunsch mit passender Cocktail-Begleitung),
 
Hauptspeisen: 19 bis 36 €, Vorspeisen: 10 bis 16 €,
 
Barkultur mit prämierten Cocktail-Eigenkreationen und -Klassikern, zahlreiche, hochwertige Gin-Sorten und ausgefallene Tonic-Water,
 
30,
 
bis 50 Pers.,
Bild à la Rotkelchen
Für mich wie immer!

„Tischlein, deck dich“

à la Rotkelchen

Das 6-Gang-Überraschungsmenü mit dem märchenhaften Namen ist der „Bestseller“ im Rotkehlchen – und genial für alle, die Überraschungen lieben. Wie von Zauberhand deckt sich der Tisch in der charmanten Location mit einem 6-Gang-Menü aus der kreativen und auf Nachhaltigkeit bedachten Küche von Nicklas Rausch. „Tischlein, deck dich“ bekommt man auf Wunsch auch mit passender Cocktail- oder Gin Tonic- Begleitung. Und wer Maries ausgezeichnete Drinks noch nicht probiert hat, sich aber an die komplette Begleitung nicht herantraut, sollte sich wenigstens im „Abspann“ einen Cocktail gönnen. Es lohnt sich!

Wo? Wasserstr. 1-3, Martiniviertel

 

Bild Osnabrücker Stör mit Linsen
Münster Maritim

probiert im Rotkelchen

Osnabrücker Stör mit Linsen

Beim Fisch setzt die Küchencrew um Nicklas Rausch zumeist auf regionale Fische. Neben dem Weißen Waller ist der Stör einer Fischzucht aus Osnabrück ein Lieblingsfisch des Hauses. „Der Stör ist ein Knochenfisch ohne Gräten, der noch einen echten Urpanzer besitzt und ein wohlschmeckendes Fleisch. Er lässt sich prima grillen, braten oder blanchieren und behält stets seine schöne feste Konsistenz“, weiß Nicklas. Kein Wunder also, dass der Stör ein Dauergast auf der stetig wechselnden Rotkehlchen-Karte ist. Aktuell serviert Nicklas ihn auf der Haut gebraten, mit Linsencreme und Linsengemüse, Wildkräutern, leicht angeräucherten Möhren und einer Sauce aus Schwedenmilch vom Auenhof in Telgte und etwas Lorbeer.

Wo? Wasserstr. 1-3, Martiniviertel

Bild Rotkelchen
Nix wie raus!

Junge Küche & kreative Drinks

Rotkelchen

Drinnen oder draußen? Das entscheiden die Gäste des Rotkehlchens ganz nach Lust und Laune. Auf den 30 Plätzen der großen Terrasse werden Köstlichkeiten wie das Überraschungsmenü „Tischlein, deck dich!“ und spannende Drinks, die ganz klar die Handschrift von Barchefin Marie tragen, zum entspannten Freiluftvergnügen.

Ca. 30 Plätze, Di.-Sa. 18 bis 24 h, saisonale, junge Küche mit marktfrischen, regionalen Produkten, kreative Cocktails

Wo? Wasserstr. 1-3, Martiniviertel

Bild Rotkehlchen
Thekentrends

Cocktailfenster

Rotkehlchen

Was macht man, wenn man eine Bar betreibt, aber keine Gäste empfangen darf oder keinen Platz für sie hat? Man kreiert ein „Cocktailfenster“, kauft einige zauberhaftschöne, nachhaltige RecyclingPappbecher und halme und verkauft seine äußerst beliebten und oft ausgezeichneten Drinks „to go“ durchs Fenster! Und weil die Gäste ausgesprochen happy waren und das Konzept dankbar angenommen haben, gibt es das „Cocktailfenster“ im Rotkehlchen auch weiterhin, jeden Freitag und Samstag ab 16 Uhr. Die Karte ist klein – aber oho! Freuen darf man sich auf „gute alte Bekannte“ wie Maries „Prima Vera“, einer frischfruchtigen Mischung aus Licor 43, Zitronensaft, Zitronenthymian, weißem Pfirsichpüree und „Spicy Ginger“, aber auch auf „Gin Tonic Slushy“ mit Slush aus der neuen Maschine und wechselnden, spannenden Tagesdrinks! Perfekt für einen lauschigen Sommerabend auf den nahen Promenadenwiesen!

Wo? Wasserstr. 1-3, Martiniviertel