Pain et Gateau

Café & Bistro

Café, Boulangerie und Patisserie mit original französischen Backwaren zwischen Prinzipalmarkt und Domplatz

Bild Krimphove & „Pain & Gateau“
Créateur des Tartes

Christopher Krimphove

Krimphove & „Pain & Gateau“

Für Krimphoves französisches Café Pain & Gateau entwickelte Christopher Krimphove gemeinsam mit Vater Georg die Idee für ein wechselndes Tartes-Programm, das seither gemeinsam mit den hauseigenen Konditormeistern umgesetzt und permanent verfeinert wird. Basis der Tartes ist ein Buttermürbeteig, der ohne Vorbacken frisch belegt wird und nach französischer Art auf einer heißen Steinplatte ausgebacken wird. Die Tartes kamen so gut an, dass sie mittlerweile nicht nur in den Pain & Gateau-Cafés am Michaelisplatz und im Marktkauf Loddenheide, sondern in sämtlichen Krimphove-Filialen der Stadt zu haben sind. Neben Klassikern wie Calvados-Apfel auf selbstgekochter Vanillecreme zählen die Pfälzer-Käse-Kirsch-Tarte sowie die Limette-Baiser-Tarte zu den beliebtesten Kreationen. „Das süße Baiser bildet einen wohltuenden Kontrast zum säuerlichen Geschmack der Limetten“, erläutert Krimphove, der immer wieder neue, saisonale Varianten kreiert, die das Angebot ergänzen. Unangefochtener Star der Tarte-Kollektion ist aber die Schokotarte mit hochwertiger belgischer Kuvertüre, die ganz ohne den typischen Mürbeteig auf die heiße Steinplatte des Ofens wandert. Wo? im Stammhaus am Bült und weitere 20 Mal in Münster