Bild im Green Panda
Foodtrends

Flamed Beef Panda

im Green Panda

Einer der absoluten Favourites im neuen GREEN PANDA wirkt wie frisch aus dem Garten gesammelt: Auf einem Bett aus Jasminreis tummeln sich Karotten und Radieschen, Zuckerschoten, Rotkohl, Zucchini-„Nudeln“ und Frühlingslauch. Roasted Cashews sorgen für eine Knuspernote, Edamame-Sojabohnen und Teriyaki-Sauce für den asiatischen Touch. „Fresh flamed Black Angus Beef“, niedertemperatur- gegartes und dann live flambiertes Flanksteak vom Black Angus-Rind, liefert die passende Portion an Proteinen – mit einer Extraportion Geschmack. Wer es lieber fleischlos-pflanzlich liebt: Alle Bowls im GREEN PANDA gibt es auch als vegetarisch-vegane Variante mit gegrilltem Tofu.  

Wo? Königsstr. 15, City

Zum Lokal...

Bild im Krawummel
Foodtrends

California Bowl

im Krawummel

Das Krawummel ist der Pionier der Stadt in Sachen Bowls. Kein Wunder: Der Veggie-Diner an der Ludgeristraße ist stets auf der Suche nach neuen Foodtrends, denen das Team eine nachhaltige, gesunde und frische Form verleiht. Star auf der Karte ist zurzeit die California Bowl: Dort trifft roter Quinoa auf Tamari-Spinat, Walnuss auf einen fruchtigen Mango-Möhren-Salat und Avocadopüree auf Sesam, Süßkartoffelsticks und Mixed Greens. Eine Tomaten-Koriander-Salsa, ein Dattel-Teryaki-Dip und ein Superfood-Dressing aus Chiasamen versorgen den gesunden veganen Mix mit spannenden Aromen. Die Bowl ist übrigens auch gluten- und zuckerfrei.

Wo? Ludgeristr. 62/Ecke Königsstraße, City

Zum Lokal...

Bild im Café Fam
Foodtrends

Frühstücks-Bowls

im Café Fam

Neben frischen Röstbroten mit vielen leckeren Aufstrichen und Belägen gibt es im neuen Café auch trendige Frühstücks- Bowls: Frischer Joghurt, viele Früchte, Chiasamen sowie das hausgemachte Granola sind eine tolle Stärkung für den gesunden Start in den Tag. Wer es nicht zur Frühstückszeit ins fam schafft, muss dennoch nicht auf die bunten Bowls verzichten: Auch mittags gibt es noch eine große Auswahl verschiedener Leckereien, die sich nach Lust und Laune mit Basmatireis, Quinoa oder Dinkel kombinieren lassen.

Wo? Frauenstr. 14, Überwasserviertel

Zum Lokal...

Bild im Aloha Poke
Foodtrends

„Hawaiian Heat“

im Aloha Poke

Eine der Housebowls im neuen Aloha Poké in der Hörsterstraße ist die „Hawaiin Heat“. Zu Gelbflossen-Thunfisch (Ahi) gesellen sich grüne Sojabohnen (Edamame), Macadamia-Nüsse, geröstete Meeresalgen, Frühlingszwiebeln und Guacamole sowie frische Chili Schoten (hot, hot, hot!). Dazu empfiehlt das Aloha-Team seine pikante Hot-Mayo-Sauce, deren Rezept ein streng gehütetes Geheimnis ist.

Wo? Hörsterstr. 7, Martiniviertel

Zum Lokal...

Bild im Taco Heroes
Foodtrends

Burrito des Monats

im Taco Heroes

Der nordmexikanische Streetfood-Klassiker besteht ursprünglich aus einer gerollten Weizen-Tortilla mit schwarzen Bohnen, rotem Reis, der würzigen Sauce „Pico de Gallo“ (Hahnenschnabel), gehackten Tomaten, Sour Creme und Fleisch oder Gemüse. In der Taqueria Taco Heroes ist das allerdings nur eine sehr unverbindliche Vorgabe. Die Tortillas können hier ganz nach Gusto gefüllt werden. Verschiedene Fleisch-Füllungen werden stundenlang in Corona bzw. Schwarzbier geschmort und dabei besonders zart und aromatisch. Der Alkohol verdampft dabei vollständig, sodass auch Kinder oder Schwangere sie bedenkenlos genießen können. Besonders fantasievoll ist der wechselnde Burrito des Monats. Zuletzt durfte man sich z. B. auf den „Porky Pork“ mit Smoked Pulled Pork, cremiger Knoblauch-Pfeffer-Sauce und würziger Chorizo freuen! Zutaten und Rezepte haben die Heroes auf Reisen durch Mexiko und Kalifornien vor Ort recherchiert und bringen den authentischen Geschmack mit viel Corazón (Herz) nach Münster.

Wo? Wolbecker Str. 16a, Hansaviertel

Zum Lokal...

Bild Thien Kim
Foodtrends

Vietnamesisches BBQ

Thien Kim

Die vietnamesische BBQ-Variante ist ein echter Trend, der jetzt auch in Deutschland ankommt. Der Grill beim traditionellen „Lang Nuong“ ist fest in die Restauranttische integriert. Eine äußerst kommunikative Art des Essensgehens. Denn während Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte auf der heißen Platte vor sich hin braten, kann man sich in aller Ruhe seinem Gegenüber widmen und zwischendurch das Grillgut wenden. In Münster bittet die Asia-Bar THIEN KIM seit 2017 zum geselligen Barbecue auf vietnamesische Art, das in zwei Varianten angeboten wird: Beim Nha Trang spielen Riesengarnelen die Hauptrolle, beim Ha Long traditionell mariniertes Rind- und Hühnerfleisch sowie Garnelen. Als Vorspeise winken knusprige Wantans. Die Spanne der Beilagen reicht von frischen asiatischen Kräutern und Salaten bis hin zu eingelegtem Gemüse und gekochten Reisnudeln. Hoisin-Sauce oder die hausgemachte, milde Nuoc-Mam-Limettensauce sorgen zusätzlich für exotische Abwechslung auf dem Teller.

Wo? THIEN KIM, Hötteweg 9-11 (Königspassage), City

Zum Lokal...

Bild Yuzu Ramen
Foodtrends

Ramen

Yuzu Ramen

Ramen-Nudelsuppen sind nicht nur in Japan ungeheuer beliebt. Auch in europäischen Metropolen sprießen die Ramen-Restaurants derzeit nur so aus dem Boden. Basis jeder Suppe ist eine speziell zubereitete Brühe, deren Zutaten je nach Region variieren. Das Rezept für Yuzu Miso Ramen stammt aus der nordjapanischen Stadt Sapporo. Im neuen YUZU RAMEN an der Münzstraße kombiniert man dafür eine Brühe aus Miso, einer aromatischen Paste auf Basis fermentierter Sojabohnen, mit Pilzen, Cha Siu, Spinat, Lauch, Nori-Algen und Zesten der asiatischen Zitrusfrucht Yuzu.

Wo? YUZU RAMEN, Münzstr. 51, Kuhviertel

Zum Lokal...

Bild YouShiMe
Foodtrends

Hand Rolls & Summer Rolls

YouShiMe

Sushi goes Europe: Marc Schrulle und Christoph Hödl vom YOUSHIME kam die Idee zu den leckeren, phantasievollen Rolls, als sie in Australien für ihren Master büffelten. Warum Sushi Rolls nicht mal dem europäischen Geschmack anpassen? Herausgekommen sind eine Fülle köstlicher, frischer Kompositionen – von der traditionellen Sushi-Rolle im Japan-Style bis hin zu Rollen mit Roast Beef, mit Gemüseblättern anstelle von Algen und vegetarisch-veganen Varianten. Frisch hausgemacht wie die Rolls sind auch die verschiedenen Saucen, in die man sie dippt. Neu im Programm des YouShiMe sind seit kurzem Summer Rolls, Kreationen aus Reispapier, gefüllt mit frischem Wildkräutersalat und weiteren frischen Zutaten wie z. B. Papaya, Avocado, Cashews und Sojasprossen oder Chicken Teriyaki, Paprika, Sprossen und Erdnüssen. Jede Summer Roll wird mit einem eigens abgestimmten Dip serviert.

Wo? YOUSHIME, Königsstr. 17, City

Zum Lokal...

Bild Yuzu Ramen
Foodtrends

Gyoza Dumplings

Yuzu Ramen

Die kleinen Teigtaschen mit einer Füllung aus Hack und Lauch stammen ursprünglich aus China, sind aber auch in Japan ein echter und etwas abgewandelter Renner. Denn anders als die gedämpfte chinesische Variante werden japanische Gyōza Dumplings meist gebraten. In Münsters neuem Restaurant YUZU RAMEN gibt es neben klassischen Gyōza auch eine vegetarische Variante mit Champignons, Shiitake, Kräuterseitlingen und Lauch.

Wo? YUZU RAMEN, Münzstr. 51, Kuhviertel

Zum Lokal...

Bild Taco Heroes
Foodtrends

Quesadilla – Pizzabrötchen auf Mexikanisch

Taco Heroes

Ganz einfach, aber auch einfach lecker. Quesadillas sind mit viel Käse (Queso) gefüllte Tortillas, die mundgerecht geviertelt und entweder pur oder mit zusätzlichen Hähnchen- oder Gemüsefüllungen auf den Tisch kommen. Das schmeckt als Vorspeise, kleiner Snack für zwischendurch oder als Energiespender beim Barbesuch.

 Wo? TACO HEROES, Wolbecker Str. 16a, Hansaviertel

Zum Lokal...

Bild Hot Dog Station
Foodtrends

Hot Dog „Texas Chili“ & Co.

Hot Dog Station

Dog „Texas Chili“ & Co. Vor über 25 Jahren hat Morthorst den Hot Dog nach Münster gebracht. Seitdem ziehen die besonders zarten Würstchen in frischen Bäckerbrötchen Menschenpulks in eine der schmalsten Gassen der Altstadt, durch die mittags der Ruf schallt „Wer hat noch nicht bestellt?“ Doch das Team der HOT DOG STATION tüftelt immer wieder an neuen Variationen des Klassikers. Dabei entstehen Kreationen wie der würzige Hot Dog Gyros Bacon mit Eisbergsalat, knoblauchfreier Tzatziki, Bacon und Röstzwiebeln. Oder der feurige Hot Dog Texas Chili mit heißer Chili-Bolognese-Soße, Tortilla Chips und Tomaten-Gurken-Salsa. Oder wie wär’s mit einem Hot Dog Al Capone mit frischem Rucola, Käserahm-Soße, Tomaten & gehobeltem Parmesan? Oder einer der fast 20 weiteren Varianten …  

Wo? HOT DOG STATION, Bolandsgasse 4, City

Zum Lokal...

Bild 481 Pizzamanufaktur
Foodtrends

Pizza N’duja Bufala

481 Pizzamanufaktur

In der 481 PIZZAMANUFAKUR schwören die Freunde Oliver Kramer, Mirko Nixdorf und Luca Furlanetto auf die „verace pizza neapolitana“ und haben sich dafür extra einen Rundofen des neapolitanischen Ofenbauers Daniele Zazarro kommen lassen. Neben acht klassischen Pizzen aus Neapel gibt es hier neuerdings auch eine wechselnde Monatspizza. Im Januar z. B. die Ur-Salami-Pizza mit Büffelmozzarella und N’duja, einer pikanten Streichsalami aus Calabrien und frischem Basilikum. Die wichtigste Zutat aber ist die Zeit – der Teig ruht mindestens 24 Stunden, bevor er sich bei 450 Grad in ca. 90 Sekunden in eine echte Pizza Napolitana verwandelt.

Wo? 481 PIZZAMANUFAKTUR, Von-Kluck-Str. 13, Nähe Ludgerikreisel

Zum Lokal...

Bild Großer Kiepenkerl
Foodtrends

„Himmel und Erde“ vegetarisch

Großer Kiepenkerl

„Himmel und Erde“ ist ein westfälischer Klassiker, der auch ganz wunderbar ohne Fleisch auskommt, findet Wilma von Westphalen. Im GROSSEN KIEPENKERL serviert man daher eine vegetarische Interpretation. Rote Bete und wunderbar erdig schmeckende Gelbe Bete werden mit einem Kräuterhäubchen garniert und treffen auf den klassischen Dreiklang aus Apfelkompott (Himmel), Kartoffelstampf (Erde) und gebräunte Zwiebelchen. Wetten, dass niemand Fleisch vermisst?

Wo? GROSSER KIEPENKERL, Spiekerhof 45, Kiepenkerlviertel

Zum Lokal...

Bild La Locanda
Foodtrends

Vegetarische Wirsingroulade italienisch

La Locanda

Wirsingroulade? Da winken viele Vegetarier direkt ab, denn der Klassiker birgt üblicherweiseeine Füllung aus Hackfleisch. Nicht so die Wirsingroulade im LA LOCANDA. Zucchini, Aubergine & Paprika treffen hier auf Champignons, Porree, Zwiebeln und Pinienkerne. Das angebratene Gemüse wird in ein Wirsingblatt gewickelt und so lange in einem Fond aus Tomaten, Knoblauch und Peperoni geköchelt, dass der Wirsing noch Biss hat. Die Peperoni verleiht dem sättigenden vegetarischen Hauptgericht eine leichte Schärfe.

Wo? LA LOCANDA, Frauenstr. 32,

Zum Lokal...

Bild Vapiano
Foodtrends

Zoodels statt Nudeln!

Vapiano

Eigentlich wurden die „Zoodles“ – die Pasta- Alternative aus Zucchini-Streifen – nur als Aktionsangebot für Low-Carb-bewusste Gäste ins Programm genommen, die Kalorien & Kohlenhydrate meiden wollten. Doch weil die grünen „Nudeln“ aus frischem Gemüse so lecker-leicht schmecken, konnten sich die Zoodles ihren festen Platz auf der VAPIANO- Karte erobern: Alle Pasta-Gerichte gibt gegen einen moderaten Aufpreis von 1,50 € auch in der Veggie-Variante.

Wo? VAPIANO, Königsstr. 51, City und Hafenweg 10, Kreativkai

Zum Lokal...

Bild Bucks
Foodtrends

Veganes Menü

Bucks

Das BUCKS ist so etwas wie ein veganer Gourmet-Tempel für Münster. Im Restaurant an der Wolbecker Straße kann sogar richtig schön in drei Gängen dinieren. Als Vorspeise von der wechselnden, saisonal inspirierten Karte lockt z.B. eine Rote Bete-Cremesuppe, „Gemüsebraten auf Paprikagulasch“ als Hauptgericht und eine Mohn-Orangen-Tiramisu zum Dessert.

Wo? Wolbecker Str. 128, Hafenviertel

Zum Lokal...

Bild Lux
Foodtrends

Kunstvoll belegt

Lux

Auch im LUX im Landesmuseum sind Stullen en vogue, allerdings „nur“ am Vormittag. Zur Auswahl stehen gleich fünf wohlklingende Kreationen mit fantasievollen Aufstrichen, bei denen die Wahl schwerfällt. Avocado, Hüttenkäse und Chiasamen? Rosa Roast Beef, Krautsalat, Senfcreme? Räucherlachs, Meerettichcreme, Kresse? Oder doch lieber italienischer Landschinken und Feige mit Rucola? Wir entscheiden uns für Brie, Preiselbeere, Walnuss und finden es superlecker.

Wo? LUX BARKULTUR & GRILLKUNST, Domplatz 10 im LWL Museum

Zum Lokal...

Bild Hunderteins
Foodtrends

Brotzeit-Pionier

Hunderteins

Das „hunderteins“ im klassizistischen Mauritz-Torhäuschen ist einer der Vorreiter des neuen Trends zum einfachen Glück! Seit 2016 führt Asmus Kaven die kleine Perle im historischen Bauwerk – und serviert Bodenständiges: deftiges Bauernbrot kombiniert mit köstlichen hausgemachten Aufstrichen. Wer sich ein bisschen verwöhnen lassen möchte, lässt schmieren. Wer tiefer eintauchen möchte in die Vielfalt der süßen und herzhaften Beläge, ordert drei bis fünf verschiedene Aufstriche zum frisch gebackenen Bauernbrot. Die kann man übrigens auch problemlos teilen! Zur Wahl stehen täglich zehn frisch hausgemachte Sorten, von veganem Aprikose- Marzipan-Mandel-Aufstrich über nussig-süße Süßkartoffel mit Gemüsechips und Minze bis hin zu Aubergine-Lamm oder Rote Bete mit Ziegenfrischkäse, Haselnuss und Granatapfel.

Wo? HUNDERTEINS, Mauritzstr. 27, Innenstadt

Zum Lokal...

Bild Floyd Coffee Lounge
Foodtrends

Tostado, Ciabatta oder Bagel?Tostado, Ciabatta oder Bagel?

Floyd Coffee Lounge

Getoastetes Fladenbrot, das aromatisch und kross von einer türkischen Bäckerei im Münsterland kommt, dazu leckere Füllungen: Fertig ist ein „Tostado“ à la Floyd! Neu im Programm der lokalen Coffee Lounge an Domplatz und Stubengasse ist der Tostado mit nussiger Avocado, fruchtig-süßer Mango und herzhaftem Bacon. Und auch die Bagel-Fans dürfen sich auf noch mehr Abwechslung freuen: Neuerdings gibt es die runden Hefebrötchen mit dem intensiven Geschmack auch belegt mit Ziegenfrischkäse, Rucola, Walnüssen und Akazienhonig.

Tipp: Rip-Off-Deal! Ab 16:30 kosten alle Tostados, Ciabattas und Bagels die Hälfte! Der Deal sorgt spätestens zum Ladenschluss für leere Regale, die am nächsten Tag wieder frisch bestückt werden.

Wo? FLOYD COFFEE LOUNGE, Domplatz 6-7 und Stubengasse 20, City

Zum Lokal...

Bild Korn & Knierfte
Foodtrends

Knierften für alle

Korn & Knierfte

Wie viele Wörter kennen Sie für das Wort Butterbrot? Stulle, Bütterken, Kniffte? Der Münsteraner sagt Knierfte – und davon gibt es im KORN & KNIERFTE, dem neuen Trendcafé-Ableger des Guten Bäckers Krimphove, reichlich. Bevorzugte Grundlage ist das hausgebackene Altdeutsche Landbrot. Ob urwestfälisch als „Strammer Max“ mit westfälischem Knochenschinken, Spiegelei und Gurke, vegan und gesund mit Avocado und Mango oder mediterran mit Tomate, Mozzarella & Rucola – Juniorchef Christopher Krimphove und sein Team haben die schmackhaften Varianten größtenteils gemeinsam kreiert und probiert und bei den Zutaten nicht nur auf Qualität, sondern auch auf möglichst regionale Lieferanten geachtet.

Wo? KORN & KNIERFTE, Windthorststr. 68 (zwischen Ludgeri-Fußgängerzone und Stubengasse)

Zum Lokal...