Fischbrathalle

Restaurant, Fischlokal, Partyservice, Straßencafés & Boulevardterrassen

Der Lokalklassiker mit Gründung im Jahr 1926 zählt zu den ältesten Familienbetrieben der Stadt und bietet raffinierte Fisch-Küche. Geöffnet ist nur zum klassischen Mittagstisch und serviert wird in hohen alten Räumen mit authentischem Hallen-Charakter, die mit Wirtshausmöbeln und Kugellampen gespickt sind.

 
Ausschließlich Fischgerichte, Kinder- u. Seniorenportionen, Aktionen: Frischfischverkauf außer Haus und alle Fischgerichte als Take-away möglich., Catering/ Events ab 30 Personen, warme und kalte Gerichte von Fingerfood bis hin zu warmen Hauptgerichten,
 
wechselnde Menüs,
 
Hauptspeisen: 8 bis 17,50 €,
 
Flaschenbiere: Beck’s, Krombacher, Diebels Alt, Erdinger, Gruthaus, Finne, Pinkus,
 
Innen: 98,
 
rollstuhlgeeignet,
Bild Fischbrathalle
Fischlokale

Fisch, Fisch, Fisch!

Fischbrathalle

Der zwischen Buddenturm und Rosenplatz gelegene Spezialist für Fischgerichte aller Art zählt mit seiner Gründung im Jahr 1926 zu den ältesten Familienbetrieben der Stadt und ist wahrlich eine unverwechselbare Institution in Münsters Gastro-Szene – die traditionell ausschließlich am Mittag (Di.-Sa. 11 bis 15 Uhr) geöffnet hat. In hohen alten Räumen mit Wirtshausmöbeln und Kugellampen wird gekonnt alles zubereitet, was das Fischliebhaberherz begehrt – von Bouillabaisse über Muscheln bis hin zu Scholle, Matjes und Co. Hier dreht sich alles um die Bewohner von Fluss und hoher See – gebacken, gebraten oder gedünstet. Dass die Produkte frisch und regional sind und der Fisch aus zertifizierter Fischerei und Zucht stammt, ist Ehrensache. Die Kartoffeln gibt’s beispielsweise vom Hof Greiwing in Coerde und Milchprodukte vom Hof Große Kintrup in Handorf. Alles ist frisch und garantiert hausgemacht. Für den Fisch gilt: Nachhaltigkeit und Rücksichtnahme auf die Bestände gehen vor. Der größte Teil der Ware ist daher Wildfang und mit dem MSC-Siegel ausgezeichnet oder aus zertifizierten Aquakulturen. Übrigens: In den Sommermonaten lockt der lauschige Biergarten im Innenhof zum Verzehr unter freiem Himmel!

Wo? Schlaunstr. 8, am Buddenturm, fischbrathalle-muenster.de, Tel. 0251 43152

Bild à la Fischbrathalle
Für mich wie immer!

Allerlei aus Fluss und Meer

à la Fischbrathalle

„Mein Vater hatte die Idee zu diesem Gericht“, erinnert sich Junior-Chef Till Meyer. Je eine gebratene, eine gekochte, eine gebackene und eine kalte Spezialität kombinierte er zu einem gemischten Fischteller der Saison und nannte ihn „Allerlei aus Fluss und Meer“. Die Zutaten variieren nach Saison – je nach dem, was gerade am frischesten ist. Die Gäste lieben dieses Angebot, das nach dem Motto „von allem ein Bisschen“ mit einem bunten Salatteller auf den Tisch kommt.

Wo? Schlaunstr. 8, am Buddenturm

Bild Fangfrisch seit 1926
Münster Maritim

probiert in der Fischbrathalle

Fangfrisch seit 1926

Das urige Lokal im Schatten des Buddenturms zählt zweifellos zu Münsters originellen Institutionen. Küchenchef Till Meyer führt den Familienbetrieb in vierter Generation und widersteht der Versuchung großer Experimente – modernisiert wird nur ganz behutsam, damit der authentische Charakter erhalten bleibt. In der Küche zählt vor allem die Frische, hier setzt Meyer gerne auf das saisonale Wochenmarkt- Angebot. Das schmeckt man z.B. bei seinem Klassiker „Allerlei aus Fluss und Meer“, bei dem vier verschiedene Fisch-Spezialitäten auf den Teller kommen.

Tipp: Zum Bedauern vieler Fans hat die Fischbrathalle nur mittags geöffnet, doch wer das kultige Ambiente auch außerhalb der üblichen Zeiten genießen will, kann das Lokal für geschlossene Privatveranstaltungen buchen, betont der Chef. Auch für individuellen Cateringservice steht Meyer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wo? Schlaunstr. 8, Überwasser

Bild Fischbrathalle
Foodtrends & Lieblingsessen

Seeteufel im Speckmantel

Fischbrathalle

„Wir verstehen uns eher als klassische Fischküche, bieten aber auch immer wieder innovative Gerichte an. Unsere jüngste Kreation ist dieses Seeteufelfilet, das im knusprigen Speckmantel zubereitet wird und mit kleinen ‚Marzipankartoffeln‘, bunten Markttomaten und in einer aromatischen Senfvinaigrette auf den Tisch kommt. Guten Appetit!“

Till Meyer

Wo? Schlaunstr. 8, am Buddenturm

Bild Till Meyer (Fischbrathalle)
Mein Lieblingsgericht

Allerlei aus Fluss und Meer

Till Meyer (Fischbrathalle)

„Ich bevorzuge viele Kleinigkeiten statt eines großen Gerichtes. Allen, denen es auch so geht, empfehle ich unser ‚Allerlei aus Fluss und Meer‘. Die Zutaten variieren je nach Saison, aber es findet sich immer eine gebratene, eine gekochte, eine gebackene und eine kalte Fischspezialität auf dem Teller – je nachdem, was gerade am Frischesten ist. Begleitet wird das Allerlei von einem großen, bunten Salat.“  

Wo? Schlaunstr. 8, am Buddenturm

Bild Fischbrathalle
Grünzeug

Wildkräutersalat mit Wolfsbarsch

Fischbrathalle

Auf einem feinen Crêpe mit Kräuterdip kombiniert Juniorchef Till Meyer verschiedene Blattsalate wie Feldsalat und Rucola mit Wildkräutern und essbaren Blüten zu einem bunten Sommergericht, auf dem gebratene Filets vom Wolfsbarsch thronen. en.Der Salat ist fester Bestandteil der Angebotstafel, doch je nach Saison lässt sich Meyer immer wieder neue kreative Variationen einfallen, zum Beispiel mit Erdbeerdressing. Wo? Schlaunstr. 8,City